1962 bekommt der auf Hawaii stationierte, ohnehin unbequeme Major Marshall durch seine leidenschaftliche und ideenreiche Frau häufig Ärger mit seinen Vorgesetzten. Deshalb wird er schon bald versetzt und Familie Marshall landet diesmal in Alabama in dem heruntergekommenen Fort Matthews. Dort scheint sich eine Beziehung zwischen Marshalls Frau und dem kommandierenden Colonel anzubahnen. Zunächst kann unser wacher Major seine Frau abkühlen. Doch als er zu einem Spezialauftrag in die Wüste geschickt wird, ahnt er, dass sein geiler Colonel nur freie Bahn haben will ...

Nicht nur hierzulande kam der letzte Film des verstorbenen, großen Regisseurs Tony Richardson mit einigen Jahren Verspätung an, sondern auch in den USA. Dort wurde er erst 1994 in den Kinos gezeigt, und deshalb bekam Jessica Lange auch erst dann ihren wohlverdienten Oscar und einen Golden Globe.

Foto: Fox