Matt Lee Whitlock ist Polizeichef in dem beschaulichen Städtchen Banyan Key in Florida und mit der attraktiven Alex verheiratet, die als Ermittlerin bei der Mordkommission in Miami arbeitet. Matt liebt seine Frau noch immer - obwohl sie längst getrennt leben. Trotzdem beginnt er eine Affäre mit seiner alten Jugendliebe Ann Harrison, die ebenfalls verheiratet ist. Als diese an Krebs erkrankt, entwendet Matt kurzerhand beschlagnahmtes Drogengeld in Höhe von 485000 Dollar, um seiner Geliebten die teure Therapie zu bezahlen. Doch dann kommen Ann und ihr gewalttätiger Mann bei einem vorsätzlich gelegten Feuer ums Leben und Matts Frau Alex wird mit den Ermittlungen beauftragt. Natürlich fällt ein Verdacht auf Matt ...

Dies ist die zweite Zusammenarbeit von Thriller-Spezialist Cark Franklin ("High Crimes - Im Netz der Lügen", "Familiensache") und Oscar-Preisträger Denzel Washington nach "Teufel in Blau" (1995). Franklin beginnt sein Werk betont langsam, doch dann nimmt die überladene Story, an der Franklin dieses Mal auch Hand anlegte, mehr und mehr Fahrt auf. Das Ganze ist solide inszeniert, große Überraschungen aber sollte der Zuschauer nicht erwarten. Sehenswert sind auf jeden Fall Eva Mendes, die mit Washington bereits in dem Thriller "Training Day" vor der Kamera stand, und Sanaa Lathan ("Love and Basketball", "Brown Sugar").