Bei der Operation der bekannten Fernsehmoderatorin Frauke Nimrath unterläuft dem Schönheitschirurgen Dr. Gregor Rauch ein folgenschwerer "Kunstfehler". Fraukes Mann, der mächtige Medienmogul Albrecht C. Nimrath, hatte Rauch zu der Operation gezwungen - ein Autounfall hatte die Moderatorin entstellt, ihre Karriere schien beendet. Jetzt inszeniert Nimrath eine Medienkampagne, die Rauch zu ruinieren droht. Seine Privatklinik wird geschlossen, seine Frau verlässt ihn. Der Chirurg zieht sich aufs Land zurück, doch auch dort kann er seinem Schicksal nicht entkommen. Schließlich bekommt sein Leben nicht zuletzt durch die Liebe zu Maria, einer temperamentvollen Italienerin, wieder einen Sinn...

Regisseurin Vera Loebner nahm bei diesem TV-Melodram sowohl das Schönheitsgewerbe wie auch die Welt der Medien aufs Korn, bietet aber letztendlich eine unausgereifte Mischung aus Melodram und Gesellschaftskritik. Wären die Attacken gegen den Schönheitswahn böse, hätte dies eine bittere Satire werden können. So aber überwiegt manchmal melodramatische Langeweile.