Im Jahre 1807 lernt Literat Clemens Brentano mit der 16jährigen Auguste Bußmann seine zweite große Liebe kennen. Im Verlauf ihrer stürmischen Leidenschaft heiraten die beiden heimlich. Doch schon bald wird Bretano seiner Liebe überdrüssig. Es kommt zu unschönen Szenen und schließlich will sich Auguste gar das Leben nehmen...

Eine Liebesgeschichte im historischen Gewand. Doch das Ganze plätschert belanglos vor sich hin, ohne in irgendeiner Weise zu berühren. So verkommt die imposante Vorlage von Hans Magnus Enzensberger zu schierer Langeweile.