Nach 20 Jahren kommt Michael Bingham aus Amerika zurück, um sein Erbe, das hochherrschaftliche Gut Edgcumbe House, zu übernehmen. Er trifft dort auf die 16-jährige Sophie , die im dazugehörigen National Trust Park arbeitet. Sophie verliebt sich rettungslos in den attraktiven Michael, sehr zum Kummer ihres Verehrers David , der als Gärtner im Park arbeitet. Sophie ahnt nicht, dass ihre Mutter Karen die heimliche Jugendliebe Michaels war. Und als Michael dann auf Karen trifft, flammen die alten Gefühle wieder auf. Das Drama zwischen Mutter und Tochter eskaliert, als die Schatten der Vergangenheit Michael einholen: Davids Vater Thomas , der ehemalige Verwalter des Gutes, will sich an Michael rächen. Doch damit bringt er Sophie und seinen eigenen Sohn in tödliche Gefahr.