Der verkrachte Student Thomas ist mal wieder pleite. Zwar redet er ständig von einer eigenen Wohnung und einem Job, aber seine Freundin Claudia teilt nicht nur ihre komfortable Wohnung, ihr Auto und ihr Bett mit ihm, sondern füttert ihn auch bereitwillig durch. Als Claudia sich plötzlich weigert, Thomas Geld zu leihen, versucht er in der Straßenbahn als falscher Kontrolleur sein Glück. Er wird jedoch von dem Kleinganoven Erich gestellt - einem echten Kontrolleur, wie Thomas glaubt. Zu seiner Überraschung übergibt ihn Erich aber nicht der Polizei, sondern bittet Thomas um einen Gefallen. Ohne zu ahnen, worauf er sich einlässt, mietet Thomas auf seinen Namen einen LKW, um eine Warensendung vom Güterbahnhof abzuholen. Die Fracht, eine Ladung wertvoller Teppiche, ist heiß. Zu heiß, denn ohne es zu wissen, haben Thomas und Erich einen Unterweltboss um seine Beute gebracht...

Nicolaus Leystner ("Der Schuss", "Stärker als der Tod") drehte diese gelungene Tragikomödie über eine notgedrungene Männerfreundschaft mit komplexen Charakteren und dem ganz speziellen Humor der Österreicher, den die beiden Hauptdarsteller Andreas Lust ("Suzie Washington", "Opernball") und Lukas Resetarits ("Hinterholz 8") gekonnt herüberbringen.