Wachmann Ronnie Barnhardt ist der selbsternannte Sheriff des Einkaufszentrums Forest Ridge. Er zeigt nicht nur Skateboardfahrern, was nicht erlaubt ist, sondern packt sich Ladendiebe und maßregelt nervige wie motzende Kunden. Eigentlich träumt Ronnie davon, bald statt seiner Taschenlampe eine Schusswaffe und eine Dienstmarke zu tragen. Doch erst muss er mit dem schrulligen Exhibitionisten fertig werden. Würde ihm dies gelingen, hätte er vielleicht auch größere Chancen bei seiner heimlich angebeteten Kosmetikverkäuferin Brandi. Doch Ronnie hat seine Rechnung ohne den ebenso ehrgeizigen Cop Harrison gemacht. So entbrennt ein Krieg mit ungeahnten Folgen ...

Und noch ein Film im "Der Kaufhaus Cop"-Gefolge: Doch wie bei Hauptdarsteller Seth Rogen kaum anders zu erwarten, geht es hier um eine Aneinanderreihung plumper Gags. Zudem ist das Ganze auch noch absurd zugeknöpft inszeniert (Sex mit angezogenem BH usw.). Hier stimmt mal wieder nichts, da nützen auch die zum Schmunzeln anregenden Versuche, die Einkaufskunden mit Zombie-Massen gleichzusetzen oder die Hauptfigur als armes Würstchen bzw. inkompetenten, abstoßenden Soziopathen auszuweisen, wenig. Das Ganze ist vor allem eines: oberpeinlich!

Foto: Warner