Andie ist ein rebellisches Mädchen, das ihr Heil im Street-Dance sucht. Dabei wird sie von einem Mitbetreiber einer privaten Kunstschule gesehen, der sie dazu animiert, sich auf eben jener elitären Schule zu bewerben. Hier hat Andie natürlich arge Anpassungsschwierigkeiten. Doch als eine besondere Tanztruppe aus Mitstudenten zusammengestellt wird, sieht für Andie alles rosiger aus...

"Step Up" war zwar langweilig und dämlich, aber äußerst erfolgreich. So sprach wohl nichts dagegen, eine ebenso langweilige wie überflüssige Fortsetzung des Überraschungshits zu produzieren. Hauptsache es wird gehampelt und gezappelt. Dabei beweisen die Protagonisten zwar teilweise eine phänomenale Körperbeherrschung, doch das reicht nicht für eine gute Story bzw. einen guten Film.

Foto: Constantin