Saskia Valencia

War mit "Reiselust" sehr viel unterwegs: Saskia
Valencia Vergrößern
War mit "Reiselust" sehr viel unterwegs: Saskia Valencia
Saskia Valencia
Geboren: 21.07.1964 in Rostock, Deutschland

Bekannt wurde die attraktive Blondine durch die RTL-Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", 1996 wagte sie den Absprung: Saskia Valencia. "Ich möchte zeigen, dass ich eine ernsthafte Schauspielerin bin und auch noch andere Sachen spielen kann", war seinerzeit ihre Begründung. Es folgten Auftritte in diversen Vorabendserien, für vier Folgen moderierte sie 1996 das Erotikmagazin "Peep". Später moderierte sie das Magazin "Reiselust" im ZDF.

Wie kommt denn solch ein Genre-Sprung? "Man wird einfach seltener besetzt", erzählt die gebürtige Rostockerin. "Ich möchte unabhängig davon werden. So unabhängig, dass ich sagen kann, ihr könnt mich mal alle mit eurem Jugendwahn. Ich hab da keine Lust drauf. Und das Publikum wird das nach 'ner Zeit nicht mehr mögen. Auch die ganzen Kreativen werden älter und mit ihnen die Schauspieler. Die glauben zwar nicht, dass sie auch mal graue Haare bekommen werden, aber das ist nun mal so. Ich hoffe, dass ich mit "Reiselust" einfach mal davon abhauen kann." Abhauen konnte sie in ihrer Daily-Soap-Zeit nämlich kaum, stand sie als Saskia Rother doch ständig vor der Kamera - Erfolg hat nämlich auch seine Schattenseiten.

Ihre Karriere begann Saskia Valencia 1983 beim damaligen DDR-Fernsehen. Bis 1985 volontierte sie dort im Bereich Produktionsleitung. Die Arbeit hinter den Kulissen sollte jedoch nur eine Schritt auf ihrem Weg vor die Kamera sein, denn nach dem Abschluss ihres Volontariats studierte Saskia bis 1985 an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam. Bis einschließlich 1992 nahm sie außerdem Schauspielunterricht bei Uta Sax-Thormann und bei Henriette Gonnermann, und bis 1993 Gesangsunterricht bei Susanne Fuhrmann. Nebebei jobbte sie als Model.

Nach ihrem erfolgreichen Engagement bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sah man Saskia Valencia in der SAT.1-Serie "Für alle Fälle Stefanie" (1994) und in der ARD-Serie "Zappek" (1995). Ein Jahr später folgte eine Episodenrolle in der RTL-Serie "OP ruft Dr. Bruckner - Zwischen Hoffnung und Tod", an der Seite von Marijam Agischewa, Peter Sattmann und Ann-Kathrin Kramer sah man sie in Rolf von Sydows ZDF-Zweiteiler "Heiss und kalt", sowie in dem Kinofilm "Friedrich und der verzauberte Einbrecher".

Nach weiteren Serienauftritten folgte 1997 eine Rolle in dem TV-Movie "Gigolo - Bei Anruf Liebe", zum Cast gehörten Johannes Brandrup, Sonja Kirchberger und Katharina Böhm. 1998 dann ein Wiedersehen mit dem "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Team, dass Abgänger normalerweise links liegen läßt. Trotzdem durfte Saskia Valencia eine große Samstag-Abend-Show aus Anlass der 1500. Folge der Daily-Soap moderieren.

Nach weiteren Moderationserfahrungen bei RTL2 ("Achtung! RTL2-Kamera"), ihrer Mitwirkung in der ZDF-Serie "Die Sternbergs" (1998), einer Mini-Rolle in dem PRO-Sieben-Thriller "Götterdämmerung - Morgen stirbt Berlin" (1998, mit Christiane Paul, Rüdiger Vogler und Sven Martinek) sah man Saskia Valencia in der Weihnachtsgeschichte "e-m@il an Gott" (1999) an der Seite von Mathias Herrmann, Ben Becker, Otto Sander und Arabella Kiesbauer. Seit 2003 spielt Saskia Valencia die Dauerrolle der Maren Waldner in der TV-Serie "Unser Charly". Darüber war sie in mehreren Episoden der Serie "Küstenwache" zu sehen.

Weitere Filme mit Saskia Valencia: "Polizeiruf 110 - Über den Dächern von Schwerin" (1998), "Klinik unter Palmen - Mexiko" (1999), "1000 Meilen für die Liebe", "Der Bestseller - Millionencoup auf Gran Canaria" (beide 2000), "Kinder des Glücks" (2001), "Spiel des Schicksals", "Ein Sack voll Geld" (beide 2002), "Das Traumhotel - Sterne über Thailand" (2004), "Mama und der Millionär" (2005), "Hilfe, meine Tochter heiratet" (2006), "Manatu - Nur die Wahrheit rettet Dich" (2007), "Kopf oder Zahl" (2009).

Zur Filmografie von Saskia Valencia
Kommentare
TV-Programm
ZDF

Der Mann aus Alamo

Spielfilm | 01:30 - 02:45 Uhr
ProSieben

Die Insel

Spielfilm | 01:15 - 03:35 Uhr
SAT.1

Coach Carter

Spielfilm | 02:25 - 04:35 Uhr
KabelEins

Navy CIS

Serie | 01:50 - 02:40 Uhr
arte

Sex & Music

Musik | 01:50 - 02:45 Uhr
3sat

das aktuelle sportstudio

Sport | 01:25 - 02:50 Uhr
NDR

Tagesschau - Vor 20 Jahren

Report | 02:30 - 02:45 Uhr
MDR

MDR vor Ort

Report | 02:15 - 02:40 Uhr
HR

Polizeiruf 110

Serie | 01:10 - 02:40 Uhr
SWR

Schwarzwälder Kirsch

Spielfilm | 01:45 - 03:15 Uhr
BR

Dünkirchen, 2. Juni 1940

Spielfilm | 00:55 - 02:55 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 02:20 - 03:00 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

Zerstört in Sekunden

Report | 02:05 - 03:00 Uhr
sixx

Mein Song für Dich

TV-Film | 01:45 - 03:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Ein Sommer auf Lanzarote

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps Captain Phillips

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
ProSieben

TV-Tipps Taffe Mädels

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
SAT.1

Navy CIS

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Kitchen Impossible

Unterhaltung | 20:15 - 23:25 Uhr
WDR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Große Kleinkunst

Kultur | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Damals war's - Legenden

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Giraffe, Erdmännchen & Co. XL

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Vierwaldstättersee - Im Herzen der Schweiz

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

freizeit

Report | 21:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 20:30 - 21:45 Uhr
sixx

Für immer Liebe

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Ein Sommer auf Lanzarote

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps Captain Phillips

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
ProSieben

TV-Tipps John Rambo

Spielfilm | 22:35 - 00:10 Uhr
ProSieben

TV-Tipps Taffe Mädels

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
arte

TV-Tipps Sinn und Sinnlichkeit

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr

Aktueller Titel