W. S. Van Dyke

Woodbridge Strong Van Dyke II
Geboren: 21.03.1889 in San Diego, Kalifornien, USA
Gestorben: 05.02.1943 in Brentwood, Kalifornien, USA

W. S. Van Dyke nimmt in der amerikanischen Filmgeschichte eine Sonderstellung ein. Viele seiner Arbeiten, mit Ausnahme einiger Mehrteiler und des Katastrophenfilms "San Francisco" (1936), kamen zu ihrer Zeit schlecht weg, vor allem bei der Kritik. Man hat Van Dyke als Durchschnittsregisseur abgetan und übersehen, dass fast alle seine Arbeiten sich durch genaue Drehbücher, eine locker stimmige Atmosphäre und brillante Schauspielerauswahl auszeichneten.

Verkannt wurde er vor allem, da ihm als Vertragsregisseur der Studios viele, ganz unterschiedliche Routinearbeiten zufielen. Nur zweimal wurden Filme von Van Dyke für den Oscar nominiert: "Der dünne Mann" und "San Francisco" - der Film erhielt kurioserweise den Oscar für den besten Ton!

Als Regieassistent von Filmpionier David Wark Griffith lernt Van Dyke das Filmhandwerk. Er ist Regieassistent bei dem Monumentalfilm "Intoleranz" (1916). Als er 1928 für Robert Flaherty die Regie von "Weiße Schatten in der Südsee" übernimmt, wird er bekannt und prominent, vor allem wegen seiner erstmals an Original-Schauplätzen gedrehten Abenteuerfilme. Weitere Filme aus dieser Zeit sind "The Pagan" (1929) und "Trader Horn" (1931). Mit Johnny Weissmüller und Maureen O'Sullivan dreht er 1932 den ersten Tarzan-Tonfilm, "Tarzan, der Affenmensch".

In den 30er Jahren ist Van Dyke einer der beliebtesten Hollywood-Regisseure. Er dreht eine Reihe von Fortsetzungsfilmen mit Ruth Roland und Western mit Buck Jones. Für MGM entstehen so bekannte Filme wie die Dashiell-Hammett-Verfilmung "Der dünne Mann" (1934) nebst mehreren Fortsetzungen mit William Powell und Myrna Loy, sowie der Erdbebenfilm "San Francisco" (1936). Daneben dreht Van Dyke mehrere Operettenfilme mit Jeanette MacDonald und Nelson Eddy, sowie "Manhattan Melodrama" (1934), "Personal Property" (1937) und schließlich 1939 "Drunter und drüber" mit Claudette Colbert und James Stewart.

Weitere Filme von W.S. Van Dyke: "Guilty Hands" (1931), "Der Boxer und die Lady", "Eskimo" (beide 1933), "Heirate nie beim ersten Mal" (1934), "Wo die Liebe hinfällt" (1935), "Nach dem dünnen Mann", "His Brother's Wife" (beide 1936), "Marie Antoinette", "Sweethearts" (beide 1938), "Andy Hardy Gets Spring Fever", "Noch ein dünner Mann" (beide 1939), "Liebling, du hast dich verändert" (1940), "Der Schatten des dünnen Mannes" und "Gefährliche Liebe" (beide 1941).

Zur Filmografie von Woodbridge Strong Van Dyke II
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 12:45 - 17:20 Uhr
ZDF

Die Goldene Gans

Spielfilm | 13:45 - 15:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 14:00 - 16:45 Uhr
SAT.1

Zuhause ist der Zauber los

Spielfilm | 13:40 - 15:40 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 14:40 - 15:25 Uhr
WDR

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Spielfilm | 13:50 - 15:15 Uhr
3sat

Metropolen der Antike

Report | 14:15 - 16:15 Uhr
NDR

***Titel noch nicht bekannt!***

Nachrichten | 15:00 - 15:30 Uhr
MDR

Sport im Osten extra

Sport | 14:00 - 17:00 Uhr
HR

heimspiel! extra

Sport | 14:00 - 16:00 Uhr
BR

Welt der Tiere

Natur+Reisen | 14:45 - 15:15 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 14:45 - 16:45 Uhr
DMAX

Shark Tank - Die Business-Profis

Report | 14:15 - 15:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Inga Lindström: Zurück ins Morgen

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:20 Uhr
ProSieben

Edge of Tomorrow

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:10 Uhr
RTL II

Wenn ich bleibe

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
arte

ARTE FilmFestival

Kultur | 20:15 - 21:25 Uhr
WDR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Faszination Wüste

Natur+Reisen | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Die schönsten Wälder im Norden

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Ilse Bähnerts Schnapsidee

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Helene Fischer - Weihnachten

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Winter auf dem Land

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Herz ist Gold

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 20:30 - 23:55 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
arte

TV-Tipps Das blaue Zimmer

Spielfilm | 20:15 - 21:25 Uhr
One

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel