Mit der Serie "Club der roten Bänder" ist VOX eine kleine Sensation gelungen. Die vielfach ausgezeichnete Dramaserie geht nun in ihre dritte Staffel – und auf Leo und Co. warten neue Herausforderungen.

Die neuen deutschen Qualitätsserien entstehen nur bei ARD, Netflix, Sky und Co? Falsch! Mit dem "Club der roten Bänder" schuf Privatsender VOX eine der hiesigen Seriensensationen der vergangenen Jahre. Lob von Kritikern, Auszeichnungen wie der Deutsche Fernsehpreis und der Grimme Preis sowie eine riesige Fanbase sprechen für sich. Mit dem Start des eigenproduzierten Dramas über sterbenskranke Kinder bewies der Kölner Sender 2015 viel Mut – und wurde auf ganzer Linie belohnt. Nach zwei herausragenden Staffeln geht die gefeierte Krankenhausserie nun in die finale dritte Runde.

Angesichts hervorragender Kritiken, phänomenaler Einschaltquoten und zig-Preisen wie zuletzt dem Jupiter Award war es nur konsequent, dass VOX seine Erfolgsserie in einen weiteren Durchgang schicken würde. Staffel drei erzählt nun das bei den Fans sehnsüchtig erwartete Finale des "Clubs": Wie geht es weiter mit Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck), deren Freundschaft in der letzten Staffel auf so einige Proben gestellt wurde?

Leos Krebs ist zurück

Nach dem Tod zweier geliebter Menschen warten auf die Krankenhaus-Clique neue Herausforderungen. Allen voran: Leos Krebs ist zurück. In den zehn neuen Episoden muss der junge Mann erneut die strapaziösen Behandlungen über sich ergehen lassen. Allein ist er dabei glücklicherweise nicht: Der "Club" und insbesondere seine große Liebe Emma ist für ihn da. Sie fürchtet am meisten, Leo für immer zu verlieren.

Wie in den ersten beiden Staffeln begegnet die Clique auch den schwersten Schicksalsschlägen mit Solidarität, Humor und Durchhaltewillen. Dass dieses gewagte Konzept abseits jeder Pathos- und Kitschansätze abermals funktioniert, ist dem hervorragenden Drehbuch zu verdanken, das diesmal unter anderem von "Lerchenberg"-Autor Felix Binder stammt.

Drama mit Happy End?

Ob Leo und die Mitglieder des "Clubs der roten Bänder" zum Abschluss der Erfolgs-Dramedy auf ein Happy End hoffen dürfen, zeigt sich ab 13. November: Immer montags, 20.15 Uhr, strahlt VOX die neuen Folgen der finalen Staffel aus.


Quelle: teleschau – der Mediendienst