Die ZDF-Dokumentation "Deutschlands große Clans: Die Otto-Versand-Story" stellt die Unternehmerfamilie Otto vor und zeigt den beispiellosen Aufstieg der großen deutschen Versandhandelfirma.

Neben dem ostfriesischen Blödelbarden hat vor allem Deutschlands größtes Versandhausunternehmen dazu beigetragen, den Namen "Otto" bekannt zu machen. Wichtigstes Vorzeigestück war dabei lange der Otto-Katalog, der 1950 noch handgebunden in einer Auflage von nur 300 Exemplaren erschien, bereits 1967 aber die Millionen-Marke in der Zirkulation übersprang.

Heute gilt das Unternehmen mit einem Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro und über 4000 Mitarbeitern als einer der wichtigsten Handelskonzerne des Landes. Nur die Unternehmerfamilie Otto ist weitgehend unbekannt.

Die neue ZDF-Dokumentation "Deutschlands große Clans: Die Otto-Versand-Story" möchte das ändern und porträtiert eine Versandhaus-Dynastie, die privat einige Schicksalsschläge verkraften musste.


Quelle: teleschau – der Mediendienst