Drei deutsche Mannschaften sind in der Europa League dabei. Pro Spieltag läuft ein Spiel mit deutscher Beteiligung im Free-TV.

Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg haben den Sprung in die Europa League geschafft. Die Eintracht, in der vergangenen Saison noch Sensations-Halbfinalist, hat sich durch die Qualifikation gekämpft und hofft auf eine weitere Europapokal-Saison zum Träumen. Sie hat es in der Gruppenphase mit dem FC Arsenal, Vitoria Guimaraes und Standard Lüttich zu tun.

Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg feiern nach kurzer Pause ihre Rückkehr auf das internationale Parkett. Gladbachs Gruppengegner heißen Wolfsberger AC, Istanbul Basaksehir FK und AS Rom. Wolfsburg trifft auf KAA Gent, PFK Oleksandrija und AS St. Etienne.

Streaming-Anbieter DAZN zeigt alle Spiele der Europa League live. Anders als in der Champions League gibt es einige Spiele der Europa League aber auch im Free-TV bei Nitro zu sehen. Der Sender aus der RTL-Gruppe hatte den Wettbewerb schon in der vergangenen Saison übertragen und zeigt an jedem Spieltag ein Spiel mit deutscher Beteiligung. Besonders interessante Spiele holt RTL sogar ins Hauptprogramm.

Welche Spiele laufen im Free-TV bei RTL oder Nitro?

Am 4. Spieltag wird das Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen AS Rom bei RTL übertragen. Der Bundesliga-Spitzenreiter wartet auf europäischer Bühne in dieser Saison noch auf den ersten Sieg. Am 5. Spieltag läuft das Spiel von Eintracht Frankfurt gegen den FC Arsenal ebenfalls bei RTL. Marco Hagemann kommentiert die Spiele gemeinsam mit Co-Kommentator Steffen Freund. Laura Wontorra moderiert, Roman Weidenfeller fungiert als Experte. Für den letzten Spieltag in der Gruppenphase ist die Entscheidung noch nicht gefallen.

Die deutschen Spiele in der Europa League im Überblick:

4. Spieltag: Donnerstag, 7. November 2019

  • Standard Lüttich - Eintracht Frankfurt (18.55 Uhr, DAZN)
  • VfL Wolfsburg - KAA Gent (21.00 Uhr, DAZN)
  • Borussia Mönchengladbach - AS Rom (21.00 Uhr, RTL und DAZN)

5. Spieltag: Donnerstag, 28. November 2019*

  • PFK Oleksandrija - VfL Wolfsburg (18.55 Uhr, DAZN)
  • Wolfsberger AC - Borussia Mönchengladbach (18.55 Uhr, DAZN)
  • FC Arsenal - Eintracht Frankfurt (21.00 Uhr, RTL und DAZN)

6. Spieltag: Donnerstag, 28. November 2019*

  • Eintracht Frankfurt - Vitoria Guimaraes (18.55 Uhr, DAZN)
  • VfL Wolfsburg - AS St. Etienne (21.00 Uhr, DAZN)
  • Borussia Mönchengladbach - Istanbul Basaksehir FK (21.00 Uhr, DAZN)

BEREITS GESPIELT:

1. Spieltag: Donnerstag, 19. September 2019

  • Eintracht Frankfurt - FC Arsenal 0:3
  • VfL Wolfsburg - PFK Oleksandrija 3:1
  • Borussia Mönchengladbach - Wolfsberger AC 0:4

2. Spieltag: Donnerstag, 3. Oktober 2019

  • AS St. Etienne - VfL Wolfsburg 1:1
  • Istanbul Basaksehir FK - Borussia Mönchengladbach 1:1
  • Vitoria Guimaraes - Eintracht Frankfurt 0:1

3. Spieltag: Donnerstag, 24. Oktober 2019

  • KAA Gent - VfL Wolfsburg 2:2
  • AS Rom - Borussia Mönchengladbach 1:1
  • Eintracht Frankfurt - Standard Lüttich 2:1

Wann läuft Sport im TV? Einen aktuellen Überblick finden Sie immer hier.


Quelle: areh