Kultstatus hat es längst. Rock am Ring gehört zu den populärsten und gefragtesten Musik-Festivals dieses Landes. Von Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Juni, werden mehr als 80.000 Zuschauer in der Eifel erwartet. Längst hat sich das ursprüngliche Rockfestival auch für andere Musikrichtungen geöffnet. Diesmal haben sich unter anderem Topacts vieler Genres wie Thirty Seconds to Mars, Milky Chance, Muse, die Foo Fighters, Marilyn Manson und Casper angekündigt. Wer nicht selbst dabei sein kann, hat Gelegenheit, bei 3sat am Samstag, 2. Juni, bisherige Höhepunkte und ein Live-Konzert zu verfolgen.

Deutschlands größtes Festival fing nicht klein an, es war schon immer groß. Als 1985 zum ersten Mal am Nürburgring gerockt wurde, kamen 75.000 Besucher, die damals mit Foreigner, Joe Cocker, U2 und Marius-Müller Westernhagen feierten. Seit 1995 gibt es darüber hinaus das Schwesterfestival "Rock im Park" auf dem Nürnberger Zeppelinfeld. Mittlerweile kommen zu beiden Events insgesamt rund 180.000 Gäste.

Ab 20.15 Uhr zeigt 3sat zunächst Höhepunkte des Festivals, ab 22.45 Uhr wird das Konzert von Muse live übertragen. Die britische Rockband um Matt Bellamy, Dominic Howard und Chris Wolstenholme besteht seit 1994, ihr siebtes und bislang letztes Album "Drones" von 2015 war ein internationaler Chartstürmer und wurde mit dem Grammy, dem zweiten für die Band, ausgezeichnet. Die Sendung wird moderiert von Rainer Maria Jilg und Hadnet Tesfai.

Übrigens: Wer keinen Fernseher besitzt oder unterwegs ist, kann auch online im Live-Stream von 3sat mit dabei sein.


Quelle: teleschau – der Mediendienst