Candice Renoir
HOT

SERIE • 11 Staffeln • Drama, Action, Krimi, Komödie, Thriller, Sonstige, Made in Europe • Frankreich • 2013
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Candice Renoir"
flatrate

Candice Renoir ist eine selbstbewusste Polizeichefin und vierfache Mutter, die nach 10 Jahren Abstinenz wieder ihren Arbeitsalltag aufnimmt und es mit neuen Kollegen und einer Menge Vorurteilen zu tun bekommt.

Wo läuft "Candice Renoir"?

"Candice Renoir" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Apple TV, Amazon Prime Video, Amazon Video, MagentaTV, ARD Plus, ARD Plus Apple TV channel.

Originaltitel
Candice Renoir
Produktionsland
Frankreich
Originalsprache
Französisch
Regie
Nicolas Picard-Dreyfuss, Christophe Douchand, Olivier Laneurie, Stéphane Malhuret, Olivier Barma, Nicolas Picard, Pascal Lahmani, Raphaël Lenglet
FSK
12
Untertitel
Deutsch, Französisch
Besetzung
Cécile Bois, Raphaël Lenglet, Clara Antoons, Gaya Verneuil, Mhamed Arezki, Stéphane Blancafort, Alix Poisson, Nicolas Grandhomme, Jean-François Garreaud, Mayel Elhajaoui, Frédérique Dufour, Éva Darlan, Luis Rego
Sprache
Deutsch, Französisch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (8 Episoden)
Nach zehn Jahren die Candice nicht im Polizeidienst war und ihrem Mann unter anderem nach Mexiko und Singapur gefolgt ist, wagt sie einen Neuanfang als alleinerziehende Mutter und Kommissarin und zieht mit ihren Kindern zurück nach Frankreich. Sie wusste dass es schwer wird, hat aber nicht mit der Feindseligkeit ihrer Kollegen und Vorgesetzen gerechnet.
01
Alles auf anfang
Frisch getrennt und mit vier Kindern im Gepäck kommt Hauptkommissarin Candice Renoir zurück nach Südfrankreich. Nach zehn Jahren Auszeit in Singapur wagt sie den beruflichen Wiedereinstieg. Doch mit einer derartigen Feindseligkeit ihres Teams und ihrer zynischen Vorgesetzten hat Candice nicht gerechnet. Und so ist es nicht nur der rätselhafte Mord an einer Frau, deren Leiche am Strand gefunden wird, der Candice fordert.
02
Wenn alle verrückt sind, ist niemand verrückt
Nach ihrem schwierigen Start bei der Polizei im südfranzösischem Sète muss Hauptkommissarin Candice Renoir weiterhin die Feindseligkeit ihres unkooperativen Teams ertragen. Allein die kollegiale Kriminaltechnikerin berichtet ihr vom Fund eines ermordeten Familienvaters. Thierry Caron wurde in seinem Garten, in dem ein Familien-Barbecue geplant war, erstochen. Der Tatort gibt viele Rätsel auf.
03
Was zählt ist der Rausch
Das Team macht immer noch Front gegen die neue Teamleiterin Candice Renoir. Nach der Festnahme eines gesuchten Sexualstraftäters befindet sich Candice im Krankenhaus. Dort erfährt sie von dem brutalen Überfall auf den Schüler Arthur. Gibt es eine Verbindung zu den ertrunkenen Jugendlichen der letzten Wochen? Darunter der 16-jährige hochbegabte Hugo Rocher. Dessen Mutter Hélène hatte berichtet, kurz vor dem Tod ihres Sohnes sei ein junger Mann um ihr Haus geschlichen.
04
Ehre wem Ehre gebührt
Das Team von Hauptkommissarin Candice Renoir wird zu einer Müllhalde gerufen. Hier liegt eine strangulierte Frau ohne Papiere. Doch Candice kann das Rätsel um die Identität lösen. Sie erkennt das Escortgirl Cécile Dinitz wieder, eine wichtige Zeugin in ihrem ersten Mordfall in Sète. Die junge Prostituierte war zuletzt für eine kleine Privatfeier der Reinigungsfirma Garcia Entretien gebucht worden.
05
Wer anderen eine Grube gräbt
Das unkooperative Team macht immer noch Front gegen die neue Teamleiterin Candice Renoir, die nach zehn Jahren Familienzeit den beruflichen Neustart gewagt hat. Das Team ermittelt in einem Fall schwerer Körperverletzung. In einem Hotel wurde Stéphane Combas mit seinem Rollstuhl in die Tiefe gestürzt. Der Hotelchef Escaffre berichtet, das Opfer sei wegen einer Behandlung bei einem Krebsspezialisten in der Stadt.
06
Reich ist, wer anderen nichts schuldet
Frisch getrennt und mit vier Kindern im Gepäck trifft Hauptkommissarin Candice Renoir zurück aus Singapur in Südfrankreich ein und wagt den beruflichen Wiedereinstieg nach zehn Jahren Auszeit. Candice wird mit ihrem Team zu der toten Maud Bucaille gerufen. Ihr Auto parkt am Wegesrand, sie hatte keinen Unfall, und es gibt keine Spuren, die auf ein Verbrechen deuten. Wurde die Mutter einer kleinen Tochter getötet oder war es Selbstmord? Der Witwer Olivier ist ratlos.
07
Wehe dem, der das Unglück bringt
Das Team wird zu der Leiche des 17-jährigen Nathan in der Nähe des Containerhafens gerufen. Ein Beutel Marihuana im Rucksack des Opfers deutet auf einen missglückten Drogendeal hin. Und tatsächlich führen Spuren zu dem Drogendealer Mario. Scheinbar geläutert nach seinem Gefängnisaufenthalt hat er eine evangelikale Kirchengemeinde in der Siedlung gegründet und sich das Ziel gesetzt, Jugendliche vor Verwahrlosung und Kriminalität zu schützen.
08
Der Zweck heiligt die Mittel
Im Büro einer Bootswerft wird die Angestellte Sabine Missoni ermordet aufgefunden. Hat Chef Ferola ein Motiv für den Mord an der Gewerkschafterin, weil sie Missstände publik machen wollte? Mithilfe der ehemaligen Werftmitarbeiterin Michèle Renault versucht Candice, Licht in den Fall zu bringen. Schließlich verdichten sich die Hinweise, dass Sabines Liebhaber Bodan, der illegal aus der Ukraine eingewandert ist, der Schlüssel zur Lösung sein könnte.
2. Staffel 2 (10 Episoden)
Nach ihrem schwierigen Start bei der Polizei in Sète, gewöhnt sich Candice Renoir so langsam an ihr chaotisches Leben als Hauptkommissarin und alleinerziehende Mutter. Mit ihren durchaus unkonventionellen Methoden, überführt sie so manchen Verbrecher...
01
Kindermund tut Wahrheit Kund
Der Trainer des lokalen Rugby-Vereins, Mathieu Vivia, wird brutal zusammengeschlagen. Unverständlich ist er doch bei allen sehr beliebt. Candice und ihr Team decken die Hintergründe auf.
02
Mehrere Eisen im Feuer
Der Tod eines Studenten in der Nähe eines Austernparks scheint nur auf den ersten Blick ein schief gelaufener Diebstahl zu sein. Denn woher hatte er das Geld für ein getuntes Auto?
03
Das Herz hat seine Gründe
Eine beunruhigende E-Mail sorgt für Aufruhr: Der Tod eines Mannes wird auf die Minute genau vorhergesagt. Tatsächlich stirbt der Mann vor den Augen von Candice und Antoine - pünktlich.
04
Unrecht bleibt Unrecht
Unter einer Brücke wird ein toter junger Mann gefunden. Er scheint Verbindungen in die Graffiti-Szene zu haben. Ist er beim Sprayen gestürzt oder ist etwa nachgeholfen worden?
05
Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf
Es ist Weihnachtszeit, doch die richtige Stimmung will sich im Kommissariat nicht einstellen: Die junge Alice bittet Candice um Hilfe, denn ihre Mutter, Tierärztin Magali Fontanelle, ist seit Tagen spurlos verschwunden...
06
Der Schein trügt
Die Leiche einer Frau wird im Wald gefunden. Sie wurde stranguliert und trägt Zeichen von Misshandlungen, hat sich aber nicht gegen ihren Angreifer gewehrt. Erste Vermutungen deuten auf ein Verbrechen aus Leidenschaft hin, doch die Ermittlungen führen in eine ganz andere Richtung...
07
Man kann nur geben, was man hat
Eine Frau liegt erwürgt am Strand. Aufgrund ihrer prekären finanziellen Situation lebte sie in ärmlichen Verhältnissen auf dem angrenzenden Campingplatz und es sind kaum Details über ihre Vorgeschichte bekannt - was Candice die Ermittlungen erschwert...
08
Wer die Rose liebt, erträgt auch ihren Dorn
Verbrechen de luxe: Die Assistentin der Geschäftsführung eines edlen Parfümunternehmens wurde mit Eisenhut vergiftet. In den eleganten Räumen der Firma verbirgt sich so einiges: Hat die ermordete Frau geheime Informationen zu einem neuen Duft an die Konkurrenz weitergeleitet?...
09
Schweigen ist Gold
In einem ausgebrannten Boot an der Küste wird eine verkohlte Leiche gefunden. Das Boot ist auf einen Berufssoldaten namens Daniel Langlois zugelassen, der gerade aus einem Einsatz zurückkam. Er hatte große Probleme, sich wieder an das zivile Leben zu gewöhnen und Ehefrau Sandrine ist sehr besorgt...
10
Wer schweigt, stimmt zu
Nach seiner Schussverletzung liegt Antoine im Koma. Candice kann Ablenkung gut gebrauchen und da kommt ihr dieser dramatische Mord gerade recht: Eine junge Algerierin wird erschlagen in einem Theater aufgefunden...
3. Season 3 (10 Episoden)
Charmant, unkonventionell und keck: Candice Renoir ist zurück! Mit ihren ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden, die sie eher in der Schule des Lebens als an der Polizeischule gelernt hat, versucht die erfinderische Hauptkommissarin an der Küste Südfrankreichs besonders knifflige Mordfälle zu lösen.
01
Der Überfluss ist besser als der Mangel
Der 24-jährige Joachim Brisset wird tot auf der Uferpromenade von Sète gefunden - er wurde vergiftet. Bei den Ermittlungen von Hauptkommissarin Candice Renoir und ihrer Kollegin Chrystelle rückt ein besetztes Haus in Sète ins Zentrum der Ermittlungen.
02
Wer liebt, ist verletzlich
Aurélie Lafont, Beraterin in einem Jobcenter, wird erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden. Da sie sich um die Vermittlung von Straftätern kümmert, fällt der Verdacht schnell auf einen ehemaligen Straftäter. Dieser hatte wegen Mordes an seiner Ehefrau eine zehnjährige Haftstrafe verbüßt und mit Aurélie Lafont ein Liebesverhältnis. Doch Aurélie war nicht die einzige Frau in seinem Leben.
03
Wer sich aufgibt, bestraft sich selbst
Bei der Polizei in Sète geht ein anonymer Anruf ein. Eine Frau berichtet, dass am Ufer eines Teiches in Les Aresqiers jemand erschossen worden sei.
04
Abwesende haben immer Unrecht
In einer abgelegenen Gegend wird in einer leerstehenden Halle der Busfahrer Aziz Feddal erschlagen in seinem Bus aufgefunden. Candice stößt auf einige Ungereimtheiten und beschließt die Busstrecke, die durch ein Problemviertel führt, abzufahren.
05
Wenn nicht du, dann dein Bruder
Nathalie Legrand, 29 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern, wird tot in einem See in einem Fischernetz gefunden. Die Autopsie ergibt, dass sie erstickt wurde, bevor sie ins Wasser geworfen wurde. Am Tag ihres Todes war Nathalie Legrand im Begriff, Sète zusammen mit ihren Kindern fluchtartig zu verlassen.
06
Hauptsache, es bleibt in der Familie
Damit nicht auffliegt, dass er Drogen nimmt, hat Antoine sich von Canovas als verdeckter Ermittler unter die Docker im Hafen einschleusen lassen, ohne das Wissen von Candice. Candice selbst muss indessen vorübergehend die Schwangerschaftsvertretung für Attia übernehmen – und wird dadurch mit internen Abläufen, Personen und Begriffen konfrontiert, die „böhmische Dörfer“ für sie sind. Als Candice zufällig mitbekommt, dass Antoine und Canovas ihr etwas verheimlichen, stellt sie Canovas zur Rede. Sie erfährt von Antoines riskantem Einsatz und beginnt ihrerseits und auf ihre eigene Art zu ermitteln. Angetrieben von ihrer Sorge um Antoine, für den es bald tatsächlich lebensgefährlich wird: Einer der Docker hat einen rätselhaften „Unfall“ und kurz darauf fliegt Antoines Tarnung auf.
07
Selbsthilfe ist Nächstenliebe
Ein Segelboot treibt ohne Besatzung in der Bucht umher. Die Eigentümerin, die 42-jährige Segellehrerin Emilie Lafarge, wird vermisst. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass die allein lebende Einzelgängerin ein Mädchen bei sich wohnen hat. Doch das scheint ebenfalls verschwunden. Bald darauf wird die Leiche von Emilie am Strand geborgen. Alles deutet auf einen als Unfall getarnten Mord hin. Als noch ein zweites Kind aus dem Segelclub vermisst wird, bringt das Candice auf eine neue Spur.
08
Die Wut ist blind
Am Steilufer wird eine Frau tot aufgefunden. Es handelt sich um Sylvie Dituci, Leiterin einer Kita. Als Candice dort ermittelt, bekommt eine der Kindergärtnerinnen eine mysteriöse SMS. „Alarm, noch drei Minuten! … “ Und als Candice und ihr Team zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zur Kita fahren, sind die Räume wie leergefegt. Derweil macht sich Sylvies Mann durch eine Flucht verdächtig. Doch warum wurde Sylvie ermordet?
09
Jeder ähnelt seinem Schmerz
Thomas Heridia, Chrystelles Ex-Freund und Vater ihres Sohnes, ist verschwunden. Chrystelle unterschlägt die Vermisstenanzeige. Candice und Antoine beginnen heimlich zu ermitteln. Als die Leiche von Thomas auftaucht, steckt Chrystelle in ernsthaften Schwierigkeiten. Candice und Antoine glauben aber an ihre Unschuld und ermitteln inoffiziell weiter, ohne Rücksicht auf ihre eigene Lage. Derweil ist Canovas bei Candice und den Kindern eingezogen, da sein Hausboot wegen eines Wasserschadens unbewohnbar ist.
10
Der Schein trügt
In dem Tanzclub Décadance wird Alexandre Calgagni, ein Mitglied des Clubs, tot aufgefunden. Er liegt erschossen im Tanzsaal. Candice und ihr Team ermitteln. Es lässt sich rekonstruieren, dass er am Vorabend allein für ein bevorstehendes Turnier zu einem Paso Doble trainiert hatte. Weil es zufällig der Club ist, bei dem David Canovas einmal Mitglied war, hilft er Candice Renoirs Team bei den Ermittlungen. Der Hauptverdächtige ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde und jetzt als Transsexueller seine Umwandlung zum Mann betreibt und Geld für seine Operationen benötigt. Es besteht die Vermutung, dass Tom deswegen im Club mit Dopingmitteln dealt und ihm Alexandre Calgagni dabei in die Quere gekommen ist. Als sich herausstellt, dass Tom für den Tatzeitpunkt ein wasserdichtes Alibi hat, was er aber verschweigt, wird der Fall immer rätselhafter. Und Candice bekommt obendrein Probleme mit Antoine Dumas, dem sie unterstellt, sich an den Dopingmitteln im Club heimlich bedient zu haben. Trotz seiner gegenteiligen Beteuerungen glaubt sie, er sei mit seiner Tablettensucht rückfällig geworden und suspendiert ihn vom Dienst.
4. Staffel 4 (10 Episoden)
Die vierte Staffel von Candice Renoir steht ganz im Zeichen der Überraschungen: Mit Antoine Dumas wird ein geschätzter Kollege der außergewöhnlichen Hauptkommissarin befördert und verlässt das Team. In einem Gerichtsprozess, in dem Candice als Zeugin geladen ist, werden ihre unkonventionellen Ermittlungsmethoden zum Anlass genommen, ihre Aussage und Beweisführung zunichte zu machen. Doch es kommt noch schlimmer: Ein Fall führt sie in ihre Heimat, den Norden Frankreichs. Dort scheint ihre eigene Mutter, die sie seit zwanzig Jahren nicht gesehen hat, in eine Mordserie verstrickt zu sein. Ebenso turbulent verläuft das Liebesleben der Ermittlerin: Da wäre die Beziehung zum hinreißenden David Canovas. Doch ist das Verhältnis zwischen Candice und ihrem Kollegen Antoine wirklich nur rein beruflicher Natur? Und auch der Leiter der Kripo ihrer Heimatstadt wirkt…
01
Kein Verrat ist unverzeihlich
Im Yachthafen wird die Leiche des 58-jährigen Pförtners Victor gefunden. Der Sohn gerät unter Verdacht, da die beiden Streit hatten. Antoines Wechsel in eine andere Einheit überrascht Candice. Nicht nur der Verlust ihres exzellenten Kollegen verletzt Candice, sondern vor allem, dass dessen neue Chefin Sylvie Leclerc den Fall übernimmt. Gut, dass sie zur Entspannung ihr neues Haus und Canovas hat, den sie wie sie glaubt gut vor ihren Kindern verheimlicht. Doch so leicht gibt Candice nicht auf. Auch ohne offizielle Zuständigkeit ermittelt sie weiter und kämpft um ihren Fall. Es soll eine Verbindung zwischen Dylan Alonso und einer Serie von Raubüberfällen geben, in der Antoines neues Team bereits ermittelt. Aber ist Dylan Alonso tatsächlich der skrupellose Räuber, der ältere Leute brutal in ihren Häusern überfällt? Die Rivalität zwischen den Abteilungen spitzt sich weiter zu. Als Candice dann auch noch Antoine bei einer unlauteren Ermittlungsmethode ertappt, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen den beiden.
02
Der Zweifel ist der Weisheit Anfang
Candice muss als Zeugin vor dem Schwurgericht aussagen. Fahrlehrer Xavier Legrand wurde wegen Vergewaltigung und versuchten Mordes angeklagt. Der Fall ist in den Medien sehr präsent. Legrand hat die Tat gestanden, aber in U-Haft sein Geständnis widerrufen. Ausgerechnet von dem für seine Erfolge bekannten Anwalt Graziani wird er vertreten. Der nimmt Candices unkonventionelle Methoden zum Anlass, ihre Aussage und Beweisführung zunichtezumachen. Zu allem Überfluss sagt auch noch Antoine zu ihrem Nachteil aus. Ein schwerer Schlag für Candice, die sogar ihre Karriere gefährdet sieht. Doch dann wird ein weiteres Opfer tot aufgefunden. Der Tathergang deutet auf die gleiche Vorgehensweise wie im Fall Céline Boher hin – und damit auf denselben Täter. Dass Antoines neue Einheit den Fall übernimmt, macht die Sache nicht einfacher.
03
Unser größter Feind sind wir selbst
Candice sieht, wie eine junge Frau einen älteren Herrn attackiert. Als sie dessen Anzeige aufnimmt, erfährt sie, dass es nicht die erste Konfrontation zwischen Naomi und Luc war. Luc Normand, Abtreibungsgegner und Leiter der Lebensrechtsvereinigung „Rettet sie alle“, hat wohl mehrfach die Ärztin in Ausbildung, die Abtreibungen durchführt, unter Druck gesetzt. Kurze Zeit später wird Naomi Abittan erschlagen in einem Frauenverein gefunden. Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass der Mörder der Feministin tatsächlich zu der Lebensrechtsvereinigung „Rettet sie alle“ gehören könnte. Candice geht davon aus, dass auch dieser Fall von Sylvie Leclerc übernommen wird. Doch die überlässt überraschenderweise Candice die Ermittlungen. Nach der geballten Kritik an ihrer Arbeitsweise und seit Antoines Weggang ist Candice zunehmend verunsichert. Nicht nur äußerlich, sondern auch in ihrer Arbeitsmethodik versucht sie, der toughen Ermittlerin Leclerc nachzueifern und gerät zunehmend in eine Identitätskrise. Ihre Kinder führen unterdessen eigene Ermittlungen durch. Sie wollen mit allen Mitteln das Rätsel lösen, wer die attraktive Frau ist, die Canovas auf dessen Hausboot besucht.
04
Vorsicht ist besser als Nachsicht
Candice verrennt sich immer mehr in ihrer Idee, die Arbeitsweise und Art der Konkurrentin Sylvie Leclerc zu imitieren. Die Rivalität zwischen den beiden Abteilungsleiterinnen spitzt sich zu. Und fatalerweise überschneiden sich immer wieder ihre Fälle. Während Candice über eine Gruppe von „Cyber-Autonomen“ ermittelt, arbeitet Sylvies Team an der Aufklärung des Mordes an Firmeninhaber Nicolas Madji, aus dessen Firma die Drohne von Candices Fall stammt. Beide Fälle scheinen irgendwie miteinander verknüpft zu sein. Candices Team findet heraus, dass die Drohne nur von einem Mitarbeiter von „Drone up“ gestohlen werden konnte. In Verdacht gerät zunächst eine Praktikantin, die eine Schülerin in Emmas Jahrgang ist. Hat auch ihre Tochter Emma etwas mit der ganzen Sache zu tun? Candice leidet zunehmend unter ihrer beruflichen Situation: Die Vertretung von Attia, Antoines Abwesenheit, die Spannungen zwischen ihr und Sylvie – wegen all dem fühlt sie sich überfordert, zerstreut und depressiv. Alle Welt scheint sich gegen Candice verschworen zu haben.
05
Aus den Augen, aus dem Sinn
Antoine ist wieder zurück in Candices Team. Während Sylvie Mordfälle aufklärt, muss Candice neuerdings Leichen zur Bestattung freigeben. Doch gleich der erste Tote bereitet Probleme. Der wohlhabende Robert Houdon soll eingeäschert werden, doch Antoine entdeckt Details, die gegen einen natürlichen Herztod sprechen. Obwohl dies nicht in ihren Zuständigkeitsbereich fällt, lässt sich Candice von Antoine überreden, den Fall näher zu untersuchen. Der Physiotherapeut Damien Darras, der Houdon tot aufgefunden hat, behauptet, das Opfer und sein Sohn Patrick hätten ein schwieriges Verhältnis gehabt. Patrick wollte seinen Vater sogar entmündigen. Von Antoine ermutigt, ermittelt Candice weiter nach alter „Candice-Manier“. Wenig später bestätigt die Autopsie Antoines Verdacht – Robert Houdon wurde vergiftet. Zudem stellt sich heraus, dass mehrere Wertgegenstände aus dem Haus des Getöteten verschwunden sind. Handelt es sich also um einen ungewöhnlichen Raubmord? Die Ermittlungen führen in ein Thalasso-Zentrum nach Valenciennes. Dort hat Darras vor einem Jahr gearbeitet und der Gast Jean-Charles Lefebre ist ebenfalls an einem Herzinfarkt unter dubiosen Umständen gestorben. Candice reist in ihre Heimatstadt Valenciennes und ermittelt dort weiter mit dem Leiter der zuständigen Kripo, dem attraktiven und charmanten Stanislas Werner. Canovas, der schon eifersüchtig genug ist und dem auch Antoines Rückkehr überhaupt nicht passt, ist alles andere als begeistert.
06
Wie die Mutter, so die Tochter
Der Fall Houdon gestaltet sich immer schwieriger. Der Physiotherapeut Darras wurde tot in der Thalasso-Klinik aufgefunden. Damit gibt es nun drei Mordopfer, aber keine richtige Spur. Candice ermittelt undercover im Thalasso-Zentrum und trifft dort ihre Mutter Magda Muller, die sie seit zwanzig Jahren seit dem Selbstmord ihres Vaters – nicht mehr gesehen hat. Auch sie könnte in die Mordfälle verstrickt sein. Offensichtlich schreckt jemand vor nichts zurück und will ihre weiteren Ermittlungen um jeden Preis verhindern. Doch Candice lässt sich nicht einschüchtern und ermittelt weiter. Dabei entdeckt sie Hinweise, dass ihre Mutter Kontakt zu den drei Mordopfern hatte. Candice muss herausfinden, ob die attraktive Magda gezielt wohlhabende Männer ausnehmen wollte. Tatsächlich lebt ihre Mutter mit Anne-Marie und Geneviève zusammen, um sich die Miete leisten zu können. Aber hat die Geldnot sie tatsächlich zu einer skrupellosen Mörderin werden lassen? Parallel zu ihren Ermittlungen findet auch ihr Team in Séte die belastenden Indizien, die gegen ihre Mutter sprechen. Antoine, der ihre Vertretung übernommen hatte, fährt auch nach Valenciennes. Da seine Chefin in diesem Fall befangen ist, soll er die weiteren Ermittlungen übernehmen. Tatsächlich versucht Antoine, die verzweifelte Candice zu unterstützen. Aber dann läuft es doch anders als geplant. Es scheint, als könnten die beiden ihre wahren Gefühle füreinander nicht länger verdrängen.
07
Die ganze Wahrheit verschweigt man besser
Nach der gemeinsamen Nacht kehren Antoine und Candice aus Valenciennes zurück. Vor Ort erfahren sie, dass Sylvie Leclerc den Posten von Attia übernommen hat. Probleme sind da vorprogrammiert. Die Leiche einer jungen Frau wird gefunden und in der Nähe ein beschädigter Wagen, der kurz darauf als gestohlen gemeldet wird. Alles sieht nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus. Bei der Toten handelt es sich um die 35-jährige Virginie Carrel. Als Antoine und Candice mit Virginies Mann sprechen, wird klar, dass der Fall komplizierter ist als zunächst angenommen. Der Ehemann war der Meinung, seine Frau sei für eine Fortbildung in Deutschland. Dafür gibt es sogar Belege – doch Virginie hatte dafür extra eine Alibi-Agentur beauftragt. Die Ermittlungen führen zu dem Ehepaar Moulière, deren Internetagentur Virginie nicht nur ein Alibi verschaffte, sondern für die sie auch regelmäßig arbeitete. Weiß das Ehepaar, warum die junge Frau sterben musste? Chrystelle und Mehdi fühlen sich ausgeschlossen, da Antoine und Candice seit ihrer Rückkehr aus Valenciennes den Außendienst allein machen. Die beiden ahnen natürlich nichts von ihrer Affäre. Obwohl Candice und Antoine die Nacht in Valenciennes als einmaligen Ausrutscher abhaken wollen, können sie während der Ermittlungen nicht voneinander lassen.
08
Kein Rauch ohne Feuer
In einem Internetforum taucht die anonyme Meldung auf, dass in Sète ein Kind entführt wurde. Dazu ein Foto von Entführer und Opfer. Die Nachricht verbreitet sich rasant in den Medien. Eine Falschinformation behindert zunächst das Team. Doch es scheint, dass der Junge auf dem Foto der zehnjährige Eliot und der Mann Alban Moreau, ein verurteilter Kindervergewaltiger, sind. Aber beides stellt sich als falsch heraus. Ist die Entführung ein Fake? Eliot Lestrade befindet sich wohlbehalten bei seinen Eltern zuhause und Moreau in Sicherheitsverwahrung. Auch das Foto von der Entführung scheint gefälscht zu sein. Zudem taucht in den Medien ein anderes Foto von einem Mann auf, das vermeintlich Moreau zeigen soll. Doch der Polizei ist die Identität des Mannes unbekannt. Candice und den Ermittlern wird jetzt klar, dass es sich bei der Internetmeldung um einen Fake, eine gezielte Intrige handelt, um die Öffentlichkeit gegen den Mann auf dem Foto aufzuhetzen. Wer steckt hinter diesem gefährlichen Gerücht? Antoine und Candice realisieren, dass sie ihre Gefühle füreinander nicht verdrängen können. Verliebt beschließen sie, ihren Partnern die Wahrheit zu sagen. Doch dann verändert etwas völlig Unerwartetes die Situation schlagartig.
09
Seine wahren Freunde erkennt man erst im Unglück
Antoine gesteht Candice, dass er Jennifer verlassen will. Durch Zufall erfährt Chrystelle von der Affäre zwischen Candice und Antoine und es kommt zu Spannungen im Team. In einem Tunnel wird Paul Jarquins Leiche gefunden. Durch seine Frau erfährt Candice, dass Jarquin illegal Taxi gefahren ist. Die erste Spur führt zu einem Kontrahenten, mit dem er Streit hatte. Doch dann entdeckt das Team eine Verbindung zu einem Fall von 1979. In Jarquins Wagen wurden zudem DNA-Spuren von Nadia Vassarelli gefunden, einer linksextremen Terroristin, die 1979 wegen Totschlags angezeigt, aber nie gefasst wurde. Offensichtlich hat Candices Kollegin Aline bewusst die Spuren von Nadia Vassarelli verschwinden lassen wollen. Hat die Kriminaltechnikerin womöglich etwas mit dem Mord zu tun? Candice stellt Aline zur Rede und will wissen, welche Verbindung Aline zu der seit Jahrzehnten untergetauchten Terroristin hat, die nun aufgetaucht ist und womöglich einen weiteren Mord begangen hat. Zwischen Antoine und Candice gibt es ein ständiges Hin und Her der Gefühle. Candice befürchtet, zu alt für ihn zu sein, weil Antoine sich Kinder wünscht. In diesem Gefühlsdurcheinander konfrontiert Canovas sie mit Beweisen für ihre Untreue.
10
Auge um Auge und die Welt erblindet
Der Psychiater Dr. Adler warnt die Polizei, dass eine Patientin aus der Klinik abgehauen sei, um Antoine zu ermorden. Der nimmt die Warnung nicht ernst, doch dann explodiert eine Bombe. Der Sprengstoffanschlag wurde vor dem Präsidiumsgebäude verübt. Durch Zufall wird nicht Antoine, sondern ein Kollege verletzt. Candices Team ermittelt in alle Richtungen, zunächst jedoch ohne Erfolg. Es gibt keine eindeutigen Spuren und auch das Motiv ist unklar. Fest steht nur, dass die Attentäterin eine junge Frau mit psychischen Problemen sein muss. Adler hilft in beratender Funktion bei den Ermittlungen und versucht nebenbei, Antoine und Candice zu therapieren, die nach dem Anschlag unter Schock stehen. Unterdessen kommt es zur Trennung von Candice und Canovas, denn Candice hat ihre Affäre gestanden. Allerdings sagt sie nicht die Wahrheit. Sie verschweigt Antoine und nennt stattdessen Stanilas Werner als ihren Liebhaber. Ein Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen. Es wird offensichtlich, dass die Frau nun auch Candice und ihr privates Umfeld ins Visier genommen hat. Fieberhaft gehen Antoine und Candice alle Fälle der vergangenen Jahre durch, um die Frau ausfindig zu machen, die für sie und ihre Angehörigen zur lebensgefährlichen Bedrohung wird. (Text: ZDF)
5. Staffel 5 (10 Episoden)
Candice Renoir ist eine selbstbewusste Polizeichefin und vierfache Mutter, die nach 10 Jahren Abstinenz wieder ihren Arbeitsalltag aufnimmt und es mit neuen Kollegen und einer Menge Vorurteilen zu tun bekommt.
01
Gebeichtet ist halb vergeben
02
Zwei Welten
03
Jugend hat keine Tugend
04
Geld stinkt nicht
05
Große Übel bedürfen starker Heilmittel
06
Besser spät als nie
07
Die Neugier ist ein Makel
08
Bei Nacht sind alle Katzen grau
09
Was Frau will (1)
10
Was Frau will (2)
6. Staffel 6 (20 Episoden)
Candice Renoir ist eine selbstbewusste Polizeichefin und vierfache Mutter, die nach 10 Jahren Abstinenz wieder ihren Arbeitsalltag aufnimmt und es mit neuen Kollegen und einer Menge Vorurteilen zu tun bekommt.
01
Wer schön sein will, muss leiden
02
Rache wird am besten kalt serviert
03
Wer zuletzt lacht, lacht am besten
04
Aus der Ferne ist gut lügen
05
Der beste Freund des Menschen
06
Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt
07
Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert
08
Im Krieg wie auch im Krieg
09
Einigkeit macht stark (1)
10
Einigkeit macht stark (2)
11
Folge 11
12
Folge 12
13
Folge 13
14
Folge 14
15
Folge 15
16
Folge 16
17
Folge 17
18
Folge 18
19
Folge 19
20
Folge 20
7. Staffel 7 (11 Episoden)
Candice Renoir ist eine selbstbewusste Polizeichefin und vierfache Mutter, die nach 10 Jahren Abstinenz wieder ihren Arbeitsalltag aufnimmt und es mit neuen Kollegen und einer Menge Vorurteilen zu tun bekommt.
01
Zwei Frauen, drei Täter
02
Die Hoffnung stirbt zuletzt
03
Irren ist menschlich
04
Der fast perfekte Mord
05
Falscher Verdacht
06
Niemand kann aus seiner Haut
07
Wie trügerisch sind Weiberherzen
08
Das wird noch böse enden
09
Der fehlende Stein
10
Zwei Seelen, ein Gedanke
62
Episode 62
8. Staffel 8 (10 Episoden)
Candice Renoir ist eine selbstbewusste Polizeichefin und vierfache Mutter, die nach 10 Jahren Abstinenz wieder ihren Arbeitsalltag aufnimmt und es mit neuen Kollegen und einer Menge Vorurteilen zu tun bekommt.
01
Von Hunden und Katzen
Candice tut alles, damit Antoine wieder zurück ins Team kommt, obwohl er sich nach wie vor nicht an sie erinnert. Außerdem gilt es, einen komplizierten Fall zu lösen: In einem Haus wird die Leiche einer Frau gefunden, die im Schlaf erschlagen wurde. Es gibt Einbruchsspuren, aber auch Hinweise auf einen Erbstreit. Am Ende sind es eine Katze und ein Hund, die Candice auf die richtige Spur bringen...
02
Verbrannte Liebe
Ein junger Mann, Romain Barnier, wird tot unter einer Brücke gefunden. Was auf den ersten Blick nach Selbstmord aussieht, entpuppt sich schnell als Mord. Vieles deutet auf einen Zusammenhang mit dem Brand in einer Diskothek hin. Mehr Klarheit erhofft sich das Team bei der Selbsthilfegruppe der Brandopfer zu finden. Den entscheidenden Hinweis liefert dann aber ein Blick durchs Schlüsselloch.
03
Was zu viel ist, ist zu viel
Candice findet heraus, dass Antoine auf eigene Faust das Verschwinden seines Schulfreundes Guillaume Martinès untersucht, der seit drei Tagen vermisst wird. Da Guillaume zuletzt als Life-Coach gearbeitet hat, fühlen Candice und Antoine als erstes seinen „Patienten" auf den Zahn. Antoine hofft von Mathias, einem gemeinsamen Schulfreund, noch mehr zu erfahren - eine folgenschwere Entscheidung...
04
Der Glaube an Wunder
Candice und das Team werden zu einem Tatort gerufen. Der Tote, der seit einem Verkehrsunfall vor sieben Jahren querschnittsgelähmt war, weist viele Einstichstellen an seinen Beinen auf. Schnell gerät seine Frau in Verdacht. Sie erbt alles und hat außerdem seit drei Jahren eine Affäre. Ist hier Eifersucht, das wohl älteste aller Tatmotive, im Spiel?
05
Vom Loslassen und Zulassen
Während Antoine heimlich seine Dienstwaffe sucht, die er verlegt oder verloren haben muss, hat Candice einen neuen Fall: In einem Steinbruch wird die Leiche eines Jurastudenten gefunden. Die Ermittlungen führen in den Fußballclub einer Flüchtlingshilfe und offenbaren die tragischen Schicksale junger Migranten in einem Netz aus Schmuggel, Lügen und einer unliebsamen Begegnung aus der Vergangenheit.
06
Nur ein harmloses Spiel?
Axel Baudry, ein spielsüchtiger Profi-Gamer, wird ermordet in seinem Zimmer aufgefunden. Ein Blick in die Welt des E-Sports offenbart, wie lukrativ diese Turniere sind und dass Rivalitäten unter den Gamern auf der Tagesordnung stehen. Als Antoine auf der Suche nach seiner Dienstwaffe in ein riesiges Schlamassel gerät, hilft Candice ihm aus der Patsche. Aber ist Antoine wirklich aus dem Schneider?
07
Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen (1)
Unter einem Vorwand wird Candice an einen entlegenen Ort im Wald gelockt und entführt. Eine Lösegeldforderung folgt auf dem Fuße, stammt jedoch von einem Trittbrettfahrer, der zufällig von der Entführung erfahren hat. Die Analyse von Partikeln am Tatort gibt Antoine endlich den entscheidenden Hinweis auf den Ort, an dem Candice festgehalten wird. Doch das Team findet nur noch ein leeres Versteck.
08
Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen (2)
Während das Team weiterhin fieberhaft nach einem Weg sucht, Candice aus den Fängen ihres Entführers zu befreien, findet sich Candice als Gefangene in einem neuen Haus wieder. Bald gesellt sich der 10-jährige Melvil, ein Wunderkind an der Geige, dazu. Wer ist dieser Verrückte, der sich eine Art ideale Familie zusammenstellt? Und noch wichtiger: Wie kann man ihm entkommen?
09
Wer Unrecht sät, wird Unheil ernten
Im Ausbildungsflugzeug wird die Leiche der Ausbilderin Anne Rossignol entdeckt. Ein mögliches Mordmotiv ist schnell gefunden, doch die Verdächtige hat ein Alibi. Candice wird auf einen verblüffenden Zufall aufmerksam: Noch eine Flugbegleiterin, noch eine Auseinandersetzung und bald eine zweite Leiche… Doch was ist der Schlüssel zu diesen fast schon zu perfekten Verbindungen und Alibis?
10
Wie man sich bettet, so liegt man
Kurz vor Mehdis großem Boxkampf sieh sich das gesamte Team einer heiklen Herausforderung gegenüber: Zwei Polizisten der internen Ermittlung haben sich in Antoines Büro breit gemacht... Nur worum geht es ihnen eigentlich? Manipulierte Beweise? Verlorene Dienstwaffen? Entscheidend ist, dass das Team nun zusammenhält. Doch können Candice und Antoine sich wirklich auf jeden einzelnen verlassen?
9. Staffel 9 (10 Episoden)
01
Episode 1
02
Episode 2
03
Episode 3
04
Episode 4
05
Episode 5
06
Episode 6
07
Episode 7
08
Episode 8
09
Episode 9
10
Episode 10
10. Staffel 10 (6 Episoden)
01
Episode 1
02
Episode 2
03
Episode 3
04
Episode 4
05
Episode 5
06
Episode 6
11. Staffel 11 (2 Episoden)
01
Episode 1
02
Episode 2
Extras (1 Episode)
01
Episode 1

Hat Ihnen "Candice Renoir" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: