Der Kommissar
HOT

SERIE • 8 Staffeln • Drama, Krimi, Thriller • Deutschland • 1969
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Der Kommissar"
flatrate
werbung

"Der Kommissar" ist eine der kultigsten deutschen Krimiserien. Seit 1969 und in 97 Folgen spielt Erik Ode den Kommissar Keller. Neben den Mordgeschichten ist heute insbesondere das Zeitkolorit ein interessanter Aspekt der Serienfolgen. Auch viele soziale „Brennpunkte“ jener Zeit werden angesprochen beziehungsweise behandelt, wie Generationenkonflikt und allmählich aufkommender Drogenkonsum. Auch der Wandel der Jugendkultur (Hippies, „Beatschuppen“, später Diskotheken) wurde in der Serie reflektiert. Für die heutige Fernsehwelt überraschend ist der Alkohol- und Tabakkonsum der Protagonisten. In den ersten 26 Folgen war mit der Kriminalassistentin Helga Lauer auch eine weibliche Beamtin aktiv an den Ermittlungen beteiligt, während ihre Kollegin Rehbein vorwiegend klassische Vorzimmeraufgaben erfüllte. Nach ihrem Ausscheiden waren die Ermittlungen entsprechend der überkommenen Rollenverteilung wieder eine reine Männerdomäne.

Wo läuft "Der Kommissar"?

"Der Kommissar" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Apple TV, Amazon Video, MagentaTV, Pluto TV, ZDF Select Amazon Channel.

Originaltitel
Der Kommissar
Produktionsland
Deutschland
Originalsprache
Deutsch
Regie
Theodor Grädler
FSK
12
Untertitel
Deutsch
Besetzung
Erik Ode, Günther Schramm, Reinhard Glemnitz, Helma Seitz, Rosemarie Fendel, Elmar Wepper, Fritz Wepper
Sprache
Deutsch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (14 Episoden)
01
Toter Herr im Regen
Dr. h. c. Steiner, ein 50-jähriger Geschäftsmann mit überdurchschnittlicher Intelligenz, aber auch skrupellosem Charakter, wird tot aufgefunden. Er ist ermordet worden.
02
Das Messer im Geldschrank
Die Reinigungskraft eines Nachtclubs entdeckt am Morgen die Leiche eines der Animiermädchen, welches erstochen wurde. Kommissar Keller versucht über eines der anderen Mädchen an nützliche Informationen zu gelangen.
03
Ratten der Großstadt
Der Gastwirt einer verrufenen Kneipe, in der hauptsächlich Landstreicher, Alkoholiker und Kleinkriminelle verkehren, wurde ermordet. Grabert ermittelt unter falscher Identität im Milieu.
04
Die Tote im Dornbusch
Die Leiche der Wirtin eines Autobahnrestaurants wurde entdeckt. Unter der Kundschaft finden sich nicht nur viele Gäste von fragwürdigem Ruf, sondern auch zahlreiche Männerbekanntschaften der Ermordeten.
05
Ein Mädchen meldet sich nicht mehr
Die Tochter des Schuldirektors Stein ist ermordet worden. Erst als ein anonymer Anruf eingeht, ergibt sich eine Spur zu einem Verdächtigen.
06
Die Pistole im Park
Ein reicher Finanzmanager bittet Kommissar Keller um Polizeischutz, da angeblich auf ihn geschossen wurde. Zögerlich nimmt der Kommissar an. Erst als es tatsächlich zu einem Mord an dem Gärtner kommt, entwickelt er Interesse. Jetzt aber stößt er bei dem Manager auf Widerstand.
07
Keiner hörte den Schuß
Der Angestellte eines Juweliers wurde mitten in der Stadt ermordet. Aufgrund des Lärms einer nahe gelegenen Baustelle hat es niemand bemerkt. Auch die weiteren Ermittlungen stellen sich als äußerst schwierig heraus.
08
Der Tod fährt 1.Klasse
Im Nachtzug nach München wird ein totes Mädchen aufgefunden. Zwar gibt es einen Geständigen, aber dieser verstrickt sich in Widersprüche, und Kommissar Keller zweifelt seine Schuld an.
09
Geld von toten Kassierern
Der Kommissar ermittelt im Fall eines Serientäters, der mehrere kleine Bankfilialen ausgeraubt hat. Erst als ein Mord geschieht, beginnt er eine Spur zu sehen.
10
Schrei vor dem Fenster
In der Wohnung der Sängerin Irene Pauli ist ein Schuss gefallen. Der Hausmeister will der Sache nachgehen. An der Wohnungstür erscheint der Sohn der Sängerin mit einer Pistole in der Hand und flüchtet. Der entsetzte Hausmeister entdeckt, dass der Ehemann von Frau Pauli erschossen wurde. Eine groß angelegte Fahndung beginnt, man jagt den jungen Mann durch die nächtliche Stadt. Sein Verhalten lässt keinen Zweifel an seiner Schuld aufkommen, aber verschiedene Aussagen machen Kommissar Keller skeptisch.
11
Die Schrecklichen
Das Mordopfer wird diesmal im Englischen Garten gefunden. Die Ermittlungen führen in ein Lokal, in dem einander widersprechende Zeugen und einige kauzige Rentner finden, die mehr zu wissen scheinen als sie zugeben.
12
Die Waggonspringer
Ein Mordopfer im Güterzug. Der Tote gehörte zu einer Gruppe, die Güterzüge in freier Fahrt erklimmen und ausrauben.
13
Auf dem Stundenplan: Mord
Berufsschullehrer Dr. Dommel findet eine tote Schülerin in seinem Arbeitszimmer. Da er Gefühle für das Opfer hatte, gerät er schnell ins Zentrum der Verdächtigungen. Kommissar Keller traut der Vorverurteilung nicht.
14
Das Ungeheuer
Ein Liebespaar entdeckt ein totes Mädchen in einem Wald. Ermittlungen in der Nachbarschaft ergeben nichts als Klatsch, Beschuldigung und Intrigen. Kommissar Keller ist sich jedoch sicher, den Täter hier zu finden.
2. Staffel 2 (14 Episoden)
01
Der Papierblumenmörder
Ein junges Mädchen ist ermordet worden. Die Ermittlungen führen ins Hippiemilieu sowie in das Umfeld eines Erziehungsheimes, in dem verwahrloste Mädchen von einem älteren Herrn mit sexuellen Interessen aufgesucht werden.
02
Tod einer Zeugin
Die Mordkommission ist in ein Mietshaus gerufen worden: Ein junger Mann und der Hausmeister haben Schüsse in der Wohnung eines Mädchens gehört. Kommissar Keller stellt einen Mord fest. Das Mädchen hatte, wie sich bald herausstellt, ein beachtliches Bankkonto. Aber warum hat man sie ermordet? Die Vernehmung eines jungen Mannes lässt auf Erpressung deuten, die man dem Verdächtigen auch nachweisen kann. Doch für den Zeitpunkt des Mordes hat er ein perfektes Alibi
03
Parkplatz-Hyänen
Ein Mordopfer wird auf einem abgelegenen Parkplatz entdeckt. Die Spur führt in ein verrufenes Wohnviertel und dort zu der Familie Boszilke, einer Ansammlung höchst dubioser Außenseiter und Lebenskünstler.
04
Dr. Meinhardts trauriges Ende
Dr. Meinhardt, ein 60-jähriger, reicher Geschäftsmann, wird tot im Garten seiner Villa gefunden. Man hat ihn offensichtlich aus dem Balkonfenster gestoßen. Kommissar Keller und sein Team finden heraus, dass Dr. Meinhardt am Abend zuvor Gäste hatte. Außerdem hatte Meinhardt Kontakt zu einer Clique junger Leute, die er großzügig unterstützt und beschenkt hatte.
05
In letzter Minute
Der wegen Totschlag verurteilte Kossitz soll aus dem Zuchthaus entlassen werden. Bei seiner Verurteilung hatte er Rache an seinen Hauptbelastungszeugen geschworen. Kommissar Keller soll Schlimmeres verhindern.
06
Messer im Rücken
In einem Vorort steigt ein Fahrgast in ein Taxi. Er hat einen Messerstich in seinem Rücken. Erst ein Foto, das ein Pressefotograf gemacht hat, bringt den Kommissar auf die richtige Spur.
07
...wie die Wölfe
Frau Kluge gewinnt 3000 Mark im Lotto und wird ermordet. Bei den Ermittlungen in der Nachbarschaft findet Kommissar Keller heraus, dass nahezu alle Geld von ihr wollten.
08
Tod eines Klavierspielers
Ein Mordopfer stellt sich als Pianist heraus, der in einer Kneipe spielte, in der die Halbwelt verkehrte. Doch seine Rolle beschränkte sich nicht aufs Klavierspielen.
09
Tödlicher Irrtum
10
Eine Kugel für den Kommissar
Vor seiner Haustür werden aus einem Auto drei Schüsse auf den Kommissar abgegeben. Er kommt mit einem Streifschuss glimpflich davon, doch ein Anruf kündigt ein neues Attentat auf ihn an. Wahrscheinlich ist es der Racheakt eines Verbrechers, den er ins Gefängnis gebracht hat. Frau Keller kann in einem solchen Fall nicht tatenlos zusehen. Sie entschließt sich, etwas auf eigene Faust zu unternehmen, ohne Wissen ihres Mannes. Über einen Dieb, der sich in der Unterwelt auskennt, versucht sie, an den Mann heranzukommen, der sich an dem Kommissar rächen will.
11
Der Mord an Frau Klett
Ein Lumpensammler entdeckt die Leiche einer Frau. Kommissar Keller ermittelt in prekärem Milieu.
12
Die kleine Schubelik
Ein Bierlieferant will dem Tagelöhner Schubelik die Rechnung überreichen, aber der liegt tot in seiner Laube. Der Kommissar muss den Vorabend rekonstruieren, an dem eine Feier in der Laube stattfand, bei der auch die Tochter des Toten anwesend war.
13
Anonymer Anruf
Durch einen raffiniert ausgeklügelten Plan wird Kurt Gersdorf in das Haus seines reichen Onkels gelockt. Er erwartet eine Eifersuchtsszene, aber stattdessen fallen Schüsse.
14
Drei Tote reisen nach Wien
Die drei Freunde, der Gärtner Bessmer, der Buchhändler Sasse und Großfabrikant Roth erlauben sich gelegentlich einen kleinen Ausflug aus ihrer kleinbürgerlichen Welt. Diesmal geht es nach Wien. Nach ihrer Rückkehr erhalten die Männer eine telefonische Morddrohung. Als Bessmer auf offener Straße tödliche Schüsse treffen, muss Kommissar Keller herausfinden, was in Wien wirklich geschah.
3. Staffel 3 (14 Episoden)
01
Der Moormörder
Spaziergänger finden eine Leiche im Moor. Noch während der Ermittlungen geschieht ein zweiter Mord, offenbar handelt es sich um denselben Täter.
02
Besuch bei Alberti
Ermittlungen in der Chefetage. Firmenbesitzer Alberti fiel durch erhöhte Nervosität auf, als ein Angestellter später als gewöhnlich die Firma verließ. Tatsächlich wurde dieser auf die Weise um ein Haar Zeuge eines Mordes.
03
Ende eines Tanzvergnügens
Ein junger Mann kehrt von einer Tanzveranstaltung nicht mehr lebend zurück. Der Kommissar kann zwar den Kreis der Verdächtigen überschauen, aber alle Befragten der Feier verhalten sich merkwürdig schweigsam.
04
Die Anhalterin
Ein Mädchen wird tot auf den Eisenbahnschienen entdeckt. Offensichtlich sollte es nach Selbstmord aussehen, aber die Untersuchungen ergeben, dass die junge Frau ermordet wurde. Es stellt sich heraus, dass sie regelmäßig als Anhalterin gefahren ist, immer mit demselben LKW-Fahrer.
05
Lagankes Verwandte
Einbruch beim Juwelier. Der Täter wird überrascht und ermordet den Ladeninhaber. Kommissar Keller vermutet den Täter, der über sehr gute Ortskenntnisse verfügte, in der Verwandtschaft.
06
Der Tote von Zimmer 17
Ein Hotelgast wird tot aufgefunden. Bald stellt sich heraus, dass er beim Personal ausgesprochen unbeliebt war. Der Kommissar vermutet, dass der Täter dort zu finden ist.
07
Lisa Bassenges Mörder
Lisa Bassenge wurde erwürgt. Die hübsche Kellnerin eines Bahnhofscafés hatte viele Verehrer, war aber in festen Händen. Sollte das Motiv Eifersucht gewesen sein, wäre der Kreis der Verdächtigen groß. Kommissar Keller versucht, dem Täter eine Falle zu stellen.
08
Tod eines Ladenbesitzers
Kramladenbesitzer Heinze wird ermordet. Der Verdacht fällt auf verschiedene Bewohner des nahe gelegenen Seniorenheimes. Der Kommissar ermittelt unter Rentnern, Kriegsveteranen und verschrobenen Käuzen.
09
Die andere Seite der Straße
Ein Mann wurde erschossen. Die Ermittlungen führen in die Halbwelt. Dort ist niemand begeistert von der Idee, der Polizei zu helfen. Dann gibt es ein zweites Opfer und der Kommissar beschließt, dem Täter eine Falle zu stellen.
10
Grauroter Morgen
Ein heroinabhängiges Mädchen wird erschossen an der Isar aufgefunden. Die Ermittlungen führen in ein außergewöhnlich drastisch geschildertes Milieu und die Abgründe einer Familie, die an der Drogensucht der Tochter zerbrochen ist.
11
Als die Blumen Trauer trugen
Dr. Trotta wird in seinem Garten erschossen. Ungewöhnlich war seine Begeisterung für die seltsame Band Joker Five, mit der ihn nicht nur die Liebe zur Musik verbindet. Kommissar Keller vermutet den Täter unter den Musikern, aber die Situation ist komplizierter als es anfangs den Anschein hat.
12
Der Tod des Herrn Kurusch
Herr Kurusch ist Besitzer eines Mietshauses und seinen Mietern gegenüber ein großer Despot. Die Miete wird persönlich und in bar kassiert, nicht die einzige Schikane. Einer der Mieter beschließt, ihn zu ermorden und ihm das Bargeld abzunehmen.
13
Kellner Windeck
Ein Kellner wurde erwürgt und in einen Brunnen geworfen. Zwar war er bei seinen Gästen sehr beliebt, aber bald stellt sich heraus, dass dies insbesondere für einige weibliche Besucher galt. Der Kommissar vermutet einen eifersüchtigen Ehemann als Täter.
14
Ein rätselhafter Mord
Ein Student wird auf offener Straße erschossen. Die Kugel konnte nur aus einem bestimmten Haus kommen. Mal wieder führen die Ermittlungen in den seltsamen Mikrokosmos eines Mietshauses voller verschrobener Bewohner.
4. Staffel 4 (12 Episoden)
01
Traum eines Wahnsinnigen
In einer Psychiatrischen Klinik ist ein Mord geschehen, auf den – fast unter den Augen der herbeigerufenen Polizei – ein zweiter Mord folgt. Nur ein entflohener Mann kommt als Täter in Frage. In fieberhafter Eile untersucht Keller dessen Vorleben. Dabei macht er eine entsetzliche Entdeckung: Das Leben von weiteren Menschen ist in Gefahr. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit
02
Die Tote im Park
Eine ermordete Prostituierte wird im Englischen Garten aufgefunden. Der Kreis der Verdächtigen ist entsprechend groß. Hinzu kommen zwischenmenschliche Problematiken: Ihre Familie wusste nichts von ihrer Tätigkeit.
03
Schwester Ignatia
Die Gemeindeschwester Ignatia kümmert sich um soziale Härtefälle. Sie versucht, die Not der Ärmsten und Heruntergekommensten in den Elendsquartieren der Stadt zu lindern. Als sie Zeugin eines Mordes wird, erkennt sie in einem der Täter den Sohn einer zerrütteten Familie wieder, die sie betreut. Nun steht sie vor einem Gewissenskonflikt: Soll sie dem Kommissar helfen, den Mord aufzuklären, oder in einem Akt christlicher Barmherzigkeit sich um den Täter kümmern?
04
Überlegungen eines Mörders
Mordanschlag auf einen Fabrikanten. Der wie auch seine Frau werden unter Polizeischutz gestellt. Bald vermutet der Kommissar den Täter im nächsten Umfeld des Unternehmers.
05
Tod eines Schulmädchens
Eine Schülerin wird scheinbar vollkommen sinnlos ermordet. Bald jedoch findet der Kommissar heraus, dass das Schulmädchen kein Engel war und unter den Lehrern einige Feinde hatte. Ein Motiv?
06
Toter gesucht
Ein Bekannter des Kommissars spricht diesen an, er vermutet, dass sein Sohn einen Mord begangen hat. Aber es gibt keine Leiche und keinen weiteren Hinweis auf ein derartiges Verbrechen. Kommissar Keller beginnt dennoch, Ermittlungen in einem Fall voller Indizien aufzunehmen.
07
Ein Amoklauf
Der mehrfache Mörder Weissmann flieht aus dem Gefängnis. Kommissar Keller befürchtet, dass er sich an alten Bekannten rächen will und ein Blutbad veranstalten könnte. In einem Spiel gegen die Zeit wird seine Spur aufgenommen, um ihm zuvorzukommen. Bald stellt sich heraus, dass sein Fall von damals einige Ungereimtheiten aufweist.
08
Der Tennisplatz
Ein ermordeter Obdachloser wird aufgefunden. An seinen Schuhen finden sich Spuren roter Erde, die auf einen Tennisplatz hinweisen. Bei Ermittlungen im Milieu erfährt der Kommissar, dass der Tote kürzlich unerklärlicherweise zu Geld gekommen ist.
09
Fluchtwege
Ein junges Mädchen aus prekären Familienverhältnissen flüchtet aus dem Erziehungsheim. Kurz darauf wird ihr herrschsüchtiger Vater ermordet aufgefunden. Die Ermittlungen gestalten sich äußerst schwierig, und eine Spur führt zu dem wohlhabenden Sohn eines Industriellen.
10
Das Ende eines Humoristen
Erwin Waldermann ist ein Humorist, scheinbar eine Frohnatur, der sein Geld durch Unterhaltung und Komik verdient. Als seine Tochter tot im Park aufgefunden wird, muss der Kommissar ermitteln. Er trifft hinter der Fassade auf eine zerrüttete Existenz, einen gebrochenen Menschen voller Tragik und Verzweiflung. Dies ist die einzige Folge, in der kein einziger Protagonist sichtbar Alkohol konsumiert bzw. darüber berichtet, dies zu tun.
11
Mykonos
Ein junger Mann wird ermordet. Kommissar Keller kommt schnell dahinter, dass Rauschgift im Spiel ist. Es beginnt eine fieberhafte Suche nach den Hintermännern dieser Mordtat.
12
Blinde Spiele
Im Starnberger See treibt ein Ruderboot, in dem sich eine Leiche befindet. Erst nach schwierigen Ermittlungen kann die Identität des Toten geklärt werden. Ein Mitglied der Oberschicht, die sich wenig gesprächsbereit zeigt und einiges zu verbergen hat. Die betont anti-bürgerlichen Ansichten der Familie des Opfers brechen langsam zusammen.
5. Staffel 5 (13 Episoden)
01
Rudek
Zwei Geschäftsmänner begeben sich in das Bordell eines Zuhälters namens Derrick, in dem sich sehr junge Mädchen prostituieren. Zur großen Überraschung eines der Freier ist das Mädchen, das ihm angeboten wird, seine Tochter. Am nächsten Tag ist Derrick tot.
02
Tod eines Hippiemädchens
An einer Straßenbahnhaltestelle wird ein totes Hippiemädchen aufgefunden. Trotz ihres unangepassten Lebens in einer Kommune hatte sie ein Verhältnis mit einem bürgerlichen Juristen, sehr zum Missfallen von dessen Familie.
03
Das Komplott
Ein reicher Unternehmer wird ermordet vor seinem aufgebrochenen Tresor gefunden. Der Mitarbeiter, der den Toten gefunden hat, hatte noch kurz zuvor mit diesem telefoniert. Aber die Zeit zwischen Telefonat und Auffinden des Getöteten scheint zu kurz für einen Mord.
04
Schwarzes Dreieck
Frau Alsberg, eigentlich keine besonders religiöse Frau, begleitet ihre Freundin überraschend zur Kirche. Als sie zurückkehrt, liegt ihr Mann tot in der Badewanne. Was nach einem Unfall aussieht, bringt der Witwe einige Vorteile.
05
Der Tod der Karin W.
Die siebzehnjährige Karin Winter wird erschossen. Die Ermittlungen führen in unfassbare Zustände. Karin wurde von der Jugendfürsorge betreut und vom Liebhaber ihrer Mutter vergewaltigt. Der Kommissar deckt ein Milieu von Gefühllosigkeit, Unmenschlichkeit und Verwahrlosung auf.
06
Die Nacht, in der Basseck starb
Der zwielichtige Barbesitzer Basseck wird in seiner Wohnung ermordet. Anscheinend ein Routinefall aus der Halbwelt. Der Ermordete, so stellt sich schnell heraus, war nicht gerade ein netter Mensch.
07
Der Geigenspieler
Ein Geigenvirtuose wird im Zug ermordet. Keine Zeugen, kein eindeutig bestimmbarer Tatort und kein erkennbares Motiv, die Ermittlungen scheinen aussichtslos. Aber dann erfährt der Kommissar, dass eine anonyme Anruferin den Musiker davor warnte, in den Zug zu steigen.
08
Ein Funken in der Kälte
Eine in die Jahre gekommene Prostituierte wird ermordet. Kolleginnen, die helfen wollen, werden von ihren Zuhältern verprügelt – Einblicke in eine brutale und verschwiegene Welt. Und dann wird noch ein Mordanschlag auf Harry verübt.
09
Sonderbare Vorfälle im Hause von Professor S.
Einbruch bei einem Psychiater. Die Haushälterin überrascht den Einbrecher und wird von ihm ermordet. Aber es wurde gar nichts gestohlen oder beschädigt. Ein Sinn der Tat scheint nicht vorhanden. Der Kommissar vermutet einen Patienten als Täter.
10
Ein Mädchen nachts auf der Straße
In einem Luxusappartement wird eine ermordete Studentin gefunden. Ein reicher Unternehmer hatte sie dort untergebracht, nachdem er sie ein Jahr zuvor auf der Straße aufgegabelt hatte. Er hatte an ihrer unbeschwerten Art Gefallen gefunden und sie ausgehalten, sehr zum Unwillen seiner Frau. Aber auch sein Sohn hatte ein Auge auf die junge Frau geworfen.
11
Sommerpension
Ein erschlagener Mann liegt im Moor. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte dafür, was geschehen ist. Einzige Spur ist eine Pension in der Nähe, die von dubiosen Gästen bevölkert wird. Der Kommissar mietet sich ebenfalls ein.
12
Herr und Frau Brandes
Das Ehepaar Brandes und ihr zurückgebliebener Sohn leben abgeschieden auf einem Bauernhof. Als ein Mord in der Nähe geschieht, wird ihre Einsamkeit durch Ermittlungen des Kommissars gestört. Aber man zeigt wenig Bereitschaft, bei der Aufklärung des Falles zu helfen.
13
Tod eines Buchhändlers
Ein Buchhändler liegt tot am Isarufer. Er war schwer alkoholisiert, keine Ausnahme: Jedes Wochenende hatte er sich betrunken und anschließend seine Frau verprügelt. Kommissar Keller vermutet darin ein Motiv.
6. Staffel 6 (15 Episoden)
01
Domanns Mörder
Im Hause eines Unternehmers wird eine Leiche gefunden. Der Getötete ist nicht nur ein Studienkollege des Sohnes, sondern auch der Liebhaber der Frau des Fabrikanten. Am liebsten hätten die beiden den Toten verschwinden lassen, aber sie werden von der Haushälterin überrascht.
02
Ein Anteil am Leben
Eine Putzfrau wird Zeuge am Mord ihrer Vermieterin. Aber sie schweigt beharrlich und will nichts gesehen haben. Plötzlich scheint sie zu Reichtum gekommen zu sein. Der Kommissar geht davon aus, dass jemand Schweigegeld gezahlt hat.
03
Die Nacht mit Lansky
Privates Treffen des Teams bei Robert Heines. Plötzlich taucht dessen Nachbarin auf und bittet um Hilfe. Ihr Mann ist verstört von einer Geschäftsreise zurückgekehrt und an seinen Koffern befindet sich Blut. Der Kommissar weiß sofort, dass seine Freizeit hier endet.
04
Spur von kleinen Füßen
Ein totes Mädchen ohne Hinweise auf ihre Identität wird gefunden. Nur mit Hilfe der Öffentlichkeit gelingt es, ihre Geschichte zu rekonstruieren. In dieser Folge gibt Harry Klein nach sechs Jahren seinen Abschied und sein Bruder Erwin den Einstand.
05
Drei Brüder
Spirituosenhändler Egert wird von einem Dieb mit der Schnapsflasche erschlagen. Sterbend kann er noch den Nachnamen des Täters nennen. Aber zu diesem Namen gibt es drei Brüder, die sich gegenseitig decken.
06
Tod eines Landstreichers
Ein ermordeter Landstreicher liegt unweit einer Brücke an der Straße. Doch hier war nicht der Tatort. Der Kommissar trifft ein paar Freunde des Toten im Milieu.
07
Mit den Augen eines Mörders
Ein erwürgtes Schulmädchen gibt dem Kommissar und seinem Team Rätsel auf. Durch die Befragung zahlreicher Zeugen rekonstruieren sie die letzten Stunden des Opfers. Aber einer der Zeugen muss gelogen haben.
08
Im Jagdhaus
Der Industrielle Schenk wird in seinem Jagdhaus erschossen. Der Kommissar vermutet den Täter unter den Familienmitgliedern. Aber die sind nicht kooperativ und versorgen sich gegenseitig mit Alibis.
09
Sein letzter Coup
Ein Toter wird vor der Tür des Polizeireviers abgelegt. Es handelt sich um einen Informanten, die Tat war ein Racheakt der Unterwelt. Dort steht jemand unmittelbar vor einem großen Coup.
10
Ohne auf Wiedersehen zu sagen
Eine ermordete Ausreißerin wird gefunden. Ihre Flucht aus der bürgerlichen Welt hatte sie nicht allein gemacht. Ihre Freundin, die die Tat beobachtet haben dürfte, ist nun in großer Gefahr. Aber von ihr fehlt jede Spur.
11
Schwierigkeiten eines Außenseiters
Ladenbesitzer Domrose wird von einem Einbrecher erschlagen. Der Fall scheint klar. Der als Taugenichts bekannte Theo Klinger ist einziger Tatverdächtiger. Das aber scheint dem Kommissar zu einfach.
12
Jähes Ende einer interessanten Beziehung
Ein Ermordeter hat zwei Verlobungsringe in der Tasche, als man ihn auf der Straße findet. Die Ermittlungen ergeben, dass die Beziehung zu einer Studienrätin einige Fragen aufwirft.
13
Der Segelbootmord
Ein Geschäftsmann hat sich scheiden lassen und eine weitaus jüngere Frau geheiratet. Bei einem Bootsausflug verunglückt diese scheinbar tödlich. Aber der Kommissar entdeckt, dass es kein Unfall war, sondern ein ausgeklügeltes Verbrechen.
14
Der Liebespaarmörder
Alle Männer, die Anita König kennen, sind von ihrer Schönheit, ihrem Charme, ihrer Anmut angetan. Und da Anita in einem Tanzcafé arbeitet, ist die Zahl ihrer Verehrer groß. Doch alle Anträge weist sie weit von sich, denn seit einiger Zeit ist sie mit einem jungen Mann befreundet. Als die beiden eines Abends in den nahen Wald fahren, werden sie von einem Unbekannten überfallen. Anitas Freund wird tödlich verletzt. Für Kommissar Keller steht fest, dass der Mörder unter den zahlreichen Verehrern Anitas zu finden ist. Doch bald schon merkt Keller, dass sich die Nachforschungen viel schwieriger gestalten, als angenommen
15
Traumbilder
Kommissar Keller wird über das Autotelefon in eine dunkle Seitenstraße beordert: Ein junger Mann behauptet, verfolgt zu werden. Als Keller dort ankommt, fallen Schüsse.
7. Staffel 7 (13 Episoden)
01
Das goldene Pflaster
Ein türkischer Gastarbeiter wird ermordet vor sein Wohnhaus gelegt. Bei den Ermittlungen stößt die Polizei auf eine Schleuserbande, die Türken illegal nach Deutschland schafft. Die Spur führt nach Wien, wo der Kommissar gerade zur Kur aufgrund der Schussverletzung aus der vorangegangenen Folge ist.
02
Am Rande der Ereignisse
Ein Kunstexperte wird ermordet. Der Kommissar konzentriert seine Ermittlung auf eine Sekretärin, die unmittelbar vor der Tat noch einen Brief für das Opfer schrieb. Heines ermittelt unter falscher Identität.
03
Warum es ein Fehler war, Beckmann zu erschießen
Ein Geldtransporter wird überfallen, einer der Fahrer erschossen. Die Ermittlungen wecken den Verdacht, dass das Opfer mit den Verbrechern unter einer Decke steckte.
04
Ein Mord auf dem Lande
Alfons Tolke ist ein Gastwirt in einem kleinen Dorf und reichster Bewohner des Ortes. Er glaubt, mit den anderen Bewohnern nach Gutsherrenart umspringen zu können, da die meisten auf die ein oder andere Art von ihm abhängig sind. Als Tolke ermordet wird, ist niemand überrascht.
05
Der Mord an Dr. Winter
Oberstudienrat Dr. Winter wird erschossen in einem Straßengraben gefunden. Bei ihren Ermittlungen finden Kommissar Keller und sein Team heraus, dass Dr. Winter ein sehr verschlossener Mensch war, voller Misstrauen gegenüber seinen Mitmenschen. Von den Schülern und auch von einigen Kollegen erntete er nur Hohn und Spott. Nur die Schülerin Hanna Bauer hat scheinbar Zugang zu ihm gefunden.
06
Die Kusine
Der Werbegrafiker Heinz Brenner wurde ermordet. Freunde des Toten sagen aus, dass ein junges Mädchen zuletzt mit Brenner zusammen gesehen wurde.
07
Sturz aus großer Höhe
Ein Mann ist bei dem Sturz von einem Hochhaus zu Tode gekommen. Kommissar Keller hat keine Zweifel, dass hier ein Einbrecher verunglückt ist.
08
Noch zehn Minuten zu leben
Im Hause des Industriellen Lenhard findet eine Party statt. Während der Feier fällt plötzlich ein Schuss: Lenhard wurde ermordet.
09
Der Tod des Apothekers
Ein junger Mann berichtet im Polizeirevier, sein Onkel, der Apotheker Lahuser, sei vor kurzem mit 400 000 DM von zu Hause aufgebrochen, um seine Frau, die entführt worden sei, freizukaufen.
10
Fährt der Zug nach Italien?
Als zwei Bahnpolizisten auf dem Münchner Hauptbahnhof ein völlig verschüchtertes und verwahrlostes Kind aufgreifen, scheint es sich zunächst um einen der zahlreichen Ausreißer zu handeln.
11
Ein Playboy segnet das Zeitliche
Playboy Mandy Schulz sorgt für Aufsehen: Jedes Mädchen, das er hat, jeder Auftritt, jede Summe, die er ausgibt, alles weiß die Presse. Als er Morddrohungen erhält, nimmt das keiner ernst.
12
Ein Mord nach der Uhr
Auf den ersten Blick scheint es, dass die schöne Anita von einem unbekannten Einbrecher erdrosselt wurde, der in dem mondänen Haus der Fabrikbesitzerin Frau Reese nach Wertgegenständen suchte.
13
Eine Grenzüberschreitung
Einige Tage lang hat die Entführung des Jungen Ralf Ramin Polizei, Bevölkerung und Presse in hellste Aufregung versetzt. Eines Nachts taucht Ralf völlig unversehrt wieder auf.
8. Staffel 8 (10 Episoden)
01
Der Held des Tages
Als Bankfilialleiter Weise in der Nacht von Gangstern gezwungen wird, den Tresor zu öffnen, hat er nur die Sorge, dass sein kleiner Sohn Hans nicht erwacht und in Gefahr gerät.
02
Tod im Transit
Reisebüroinhaber Eckert meldet sein Auto als gestohlen. Wenig später findet die Polizei im Kofferraum die Leiche eines jungen Mannes. Herr Eckert bestreitet entsetzt, von dem Toten etwas zu wissen. Aber nicht nur das äußerst nervöse Verhalten des Mannes kommt dem Kommissar verdächtig vor; auch andere Hotelgäste erregen sein Misstrauen. Ehe sich Keller und seine Mitarbeiter versehen, stecken sie in einer dramatischen und lebensgefährlichen Geschichte.
03
Noch zehn Minuten zu leben
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
04
Der Tod des Apothekers
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
05
Fährt der Zug nach Italien?
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
06
Ein Playboy segnet das Zeitliche
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
07
Mord nach der Uhr
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
08
Eine Grenzüberschreitung
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
09
Der Held des Tages
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
10
Tod im Transit
Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle
Trailer

Hat Ihnen "Der Kommissar" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: