Frieren – Nach dem Ende der Reise
HOT

SERIE • 1 Staffel • Animation, Fantasy, Action, Science-Fiction, Drama • Japan • 2023
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Frieren – Nach dem Ende der Reise"
flatrate
werbung

Nach einer zehnjährigen Odyssee gelingt es der Elfenmagierin Frieren zusammen mit Himmels Heldengruppe, den Dämonenkönig zu stürzen und dem Land Frieden zu schenken. Als Elfe mit langer Lebensdauer, streift sie weiter durch die Lande, doch als sie nach 50 Jahren ihren ehemaligen Kameraden einen Besuch abstattet, sind ihre Gesichter von tiefen Furchen gezeichnet. Kurz später wird Frieren Zeugin von Himmels Ableben, was für sie Schmerz und tiefes Bedauern mit sich bringt – Bedauern darüber, nicht genug Zeit mit ihnen verbracht zu haben. Mit dieser Reue im Herzen begibt sie sich auf eine Reise, um verschiedenste Menschen kennenzulernen und mit ihnen neue Abenteuer zu teilen.

Wo läuft "Frieren – Nach dem Ende der Reise"?

"Frieren – Nach dem Ende der Reise" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Crunchyroll.

Originaltitel
葬送のフリーレン
Produktionsland
Japan
FSK
12
Untertitel
Tamil, Deutsch, Hindi, Italienisch, Englisch, Französisch
Besetzung
Atsumi Tanezaki, Kana Ichinose, Chiaki Kobayashi, Nobuhiko Okamoto, Hiroki Touchi, Yoji Ueda
Sprache
Tamil, Deutsch, Hindi, Italienisch, Englisch, Französisch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (28 Episoden)
01
Das Ende der Reise
Der Held Himmel und seine Gefährten haben den Dämonenkönig besiegt und sind auf der Rückreise von ihren Abenteuern. Bei der Feier über ihren Sieg überlegen sie, wie es mit ihren Leben weitergehen soll. Was hält die friedliche Welt, für die sie gekämpft haben, für sie bereit?
02
Es hätte nicht unbedingt Magie sein müssen …
Frieren geht der Bitte ihres einstigen Gefährten Himmel nach und entziffert das geheimnisvolle Buch, während sie Fern in Magie unterrichtet. Doch Heiters Leben nähert sich allmählich dem Ende. Wird Frieren das Buch rechtzeitig entziffern können? Und was passiert mit Fern?
03
Tötungszauber
Frieren und Fern kommen in der Handelsstadt Warm an, wo sie ihr Proviant aufstocken wollen. Doch Frieren benimmt sich seltsam, weshalb Fern ihr nachstellt. Außerdem bekommen sie es mit einem alten Feind von Frieren zu tun, der über mächtige Magie verfügt.
04
Wo die Seelen ruhen
Frieren und Fern besuchen ein kleines Dorf an der Meeresenge Glanz, wo sie für die Dorfbewohner den Strand saubermachen sollen. Des Weiteren trifft Frieren wieder auf ihren alten Gefährten Eisen und fragt ihn, ob er bei etwas Hilfe benötigt. Der hat auch eine ganz besondere Bitte an Frieren ...
05
Trugbild der Toten
Frieren bricht mit Fern auf eine Reise nach Aureol auf, um mit den Geistern der Verstorbenen reden zu können und so Himmel wiederzusehen. Unterwegs landen sie in einem Dorf, in dem die einige Bewohner einem Geister begegnet und daraufhin verschwunden sind. Fern will die Menschen nicht ihrem Schicksal überlassen und bittet Frieren, mit ihr der Sache auf den Grund zu gehen.
06
Der Held des Dorfes
Fern geht zu Stark, um ihm Mut zuzureden, damit er ihr und Frieren hilft den Drachen zu bekämpfen. Jedoch stellt sich das als schwieriger heraus als gedacht.
07
Wie aus einem Märchen
Auf ihrer Reise durch die Nördlichen Länder landen Frieren und die anderen in einer Stadt, in der das Fest der Befreiung gefeiert wird, um den Helden Himmel zu ehren. Frieren erinnert sich an die damalige Zeit.
08
Die Todesbotin Frieren
Frieren wird im Gefängnis von dem Dämon Draht angegriffen. Fern und Stark wissen nichts davon und überlegen derweil, wie sie Frieren aus dem Gefängnis holen können.
09
Die Henkerin Aura
Fern und Stark haben Graf Granat vor den Dämonen Lügner und Linie gerettet. Dennoch treibe die beiden Dämonen weiter ihr Unwesen, weshalb sie Frieren um Hilfe bitten wollen. Sie ist jedoch mit der Henkerin Aura, eine der Sieben Weisen der Zerstörung, beschäftigt.
10
Mächtige Magierin
Fern und Stark ist es gelungen, die beiden Handlanger der Henkerin Aura zu besiegen. Doch Frieren steht allein der Henkerin Aura und ihrem Heer an untoten Soldaten gegenüber. Zudem hat Aura noch ein Ass im Ärmel ...
11
Winter in den Nördlichen Ländern
Nachdem Frieren den Kampf gegen Henkerin Aura gewonnen hat, macht sie sich mit Fern und Stark weiter nach Norden auf. Doch um in die Nördliche Hochebene einreisen zu können, müssen sie in Begleitung eines Magiers des höchsten Ranges sein. Auf der Suche nach einem Ort, an dem Frieren die Rangprüfung ablegen kann, geraten sie in einen Schneesturm ...
12
Ein echter Held
Frieren, Fern und Stark erreichen das Klingendorf. In diesem Dorf wurde seit langen Zeiten das Schwert des Helden aufbewahrt. Nur der echte Held, der den Dämonenkönig besiegen wird, soll es aus dem Stein ziehen können. Das soll Himmel vor vielen Jahren auf seiner Reise getan haben. Doch jetzt wimmelt es an der heiligen Stätte des Schwerts nur so von Monstern ...
13
Abneigung unter Gleichgesinnten
Frieren rettet zufällig einem Mann das Leben, der sich als begabter Kleriker herausstellt. Stark und Fern überlegen, ihn zu bitten, ihrer Gruppe beizutreten. Doch Frieren ist noch unentschlossen. Außerdem stellt sich dieser Kleriker als besonders stur heraus.
14
Das Vorrecht der Jugend
Fern hat Geburtstag und ist enttäuscht darüber, dass Stark kein Geschenk für sie hat. Da kommt es zum Streit zwischen den beiden. Frieren und Sein versuchen, zwischen den beiden zu vermitteln.
15
Der Geruch von Ärger
Frieren und die anderen kommen in einem Dorf an, in dem alle Bewohner eingeschlafen sind. Es stellt sich heraus, dass die Dorfbewohner verflucht wurden und allmählich sterben werden, wenn ihnen nicht geholfen wird. Doch das ist leichter gesagt als getan …
16
Langlebige Freunde
Frieren und die anderen machen einen Abstecher in ein kleines Dorf, in dem ein alter Freund von ihr lebt, der Zwergenkrieger Väterchen Voll. Unterdessen sucht Sein nach Hinweisen zu seinem alten Kindheitsfreund.
17
Dann macht's gut
Sein überlegt sich, ob er weiter mit Frieren und den anderen Reisen soll, da er eigentlich nach seinem alten Freund Gorilla suchen möchte. Doch noch bevor er sich entscheiden kann, bricht eine Kälteperiode herein …
18
Die Auswahlprüfung für Magier des ersten Ranges
Frieren, Fern und Stark kommen endlich in der Magiestadt Äußerst an, wo in zwei Monaten die Prüfung für Magier des ersten Ranges abgehalten wird. Sie nutzen die Zeit, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.
19
Ein sorgfältig durchdachter Plan
Frieren überlegt sich mit ihrer Gruppe eine Strategie, um einen der Stille genannten Vögel zu fangen und so die Prüfung zu bestehen. Dabei kommt sie auf eine wagemutige Idee. Unterdessen muss Fern auch noch um das Weiterkommen in der Prüfung kämpfen.
20
Notwendiges Töten
Ferns Gruppe ist in einem erbitterten Kampf mit Wirbel und seiner Gruppe verwickelt, die auch vorm Töten nicht zurückschrecken. Derweil startet Denken mit seiner Gruppe einen Überraschungsangriff auf Frieren, Kanne und Lawine …
21
Die Welt der Magie
Die erste Magierprüfung neigt sich dem Ende zu und es kommt zu unerbittlichen Kämpfen zwischen den Gruppen. Richter übernimmt Lawine und Kanne, die bereits geschwächt sind, während Denken gegen Frieren kämpft …
22
Zukünftige Feinde
Die erste Phase der Prüfung für Magier des ersten Ranges ist abgeschlossen und die Teilnehmer gönnen sich eine wohlverdiente Pause bis zur nächsten Prüfungsphase.
23
Eroberung des Labyrinths
Die zweite Phase der Prüfung zum Magier des ersten Grades beginnt. Die Prüflinge müssen ein uraltes Labyrinth erforschen, aus dem noch nie jemand lebend zurückgekehrt ist …
24
Perfekte Kopien
Bei der Eroberung des Labyrinths sind die Prüflinge auf Widerstand in Form von perfekten Kopien ihrer selbst gestoßen. Ausgerechnet kurz vor dem Ziel ihrer Prüfung wird ihnen der Weg von einer Kopie von Frieren versperrt. Da überlegen sie sich, wie sie mit diesem Problem fertig werden. Doch Frierens Kopie ist noch lange nicht ihre einzige Sorge …
25
Fatale Schwachstelle
Die Prüfungsteilnehmer arbeiten an einer Strategie, um Frierens Kopie möglichst ohne Verluste zu besiegen. Da kommt Fern ein brillanter Einfall …
26
Die Höhe der Magie
Frierens Kopie hat Ferns Angriff überlebt, sodass sich Frieren und Fern auf einen längeren Kampf einstellen müssen. Jedoch läuft ihnen die Zeit davon, weil die anderen Prüfungsteilnehmer die übrigen Kopien aufhalten müssen …
27
Das Zeitalter der Menschen
Die Teilnehmer erholen sich von den Strapazen der letzten Prüfung und bereiten sich auf die nächste und letzte vor. Doch die wird unerwartet von der Großmagierin Serie höchstpersönlich durchgeführt …
28
Weil es peinlich wäre, wenn man sich wiedersähe
Fern hat die Prüfung zum Magier des ersten Ranges bestanden, aber einigen Prüflingen steht noch das Gespräch mit Serie bevor. Schließlich wird es für Frieren, Fern und Stark auch Zeit, von der Magiestadt Äußerst Abschied zu nehmen.
Trailer

Hat Ihnen "Frieren – Nach dem Ende der Reise" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: