Um seine untreue Frau Irene zum Eingeständnis ihrer Schuld zu zwingen, setzt Professor Wagner eine Erpresserin auf sie an. Die von Gewissensbissen geplagte Frau wird durch die immer höher geschraubten Geldforderungen beinahe in den Selbstmord getrieben.

"Angst" war die letzte Zusammenarbeit von Starregisseur und Neorealist Roberto Rossellini mit seiner (Noch-)Lebensgefährtin - oder besser: Eigentlich-schon-nicht-mehr-so-richtig-Lebensgefährtin - Ingrid Bergman. Die Spannungen färben auf das Werk ab, es gehört nicht unbedingt zu den Glanztaten des Meisters. In den letzten Jahren hat das Melodram in der Bewertung einiger Kritiker allerdings eine gewisse Aufwertung erfahren.