Palermo in den Siebzigerjahren: Der mächtige Don Roberto Luciano hat die Stadt fest in der Hand. Doch als er dem ehrgeizigen Mafioso Pietro Carolla die Erlaubnis verweigert, die sizilianische Hauptstadt zum Umschlagplatz für Drogen zu machen, lehnt er sich zu weit aus dem Fenster. Dies ist der Auslöser für eine jahrzehntelange Fehde, bei der sämtliche männlichen Nachkommen und Don Roberto das Leben lassen werden. Die Frau Don Robertos zettelt mit ihren Schwiegertöchtern Sophia, Moyra, Teresa und Rosa die Vendetta gegen die Mörder der Männer an...

Regisseur David Greene drehte dieses hochkarätig besetzte zweiteilige Gangsterdrama. Hier wird zwar nach Mafia-Filmen wie "Der Pate", "Es war einmal in Amerika" oder "GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia" nichts Neues erzählt, dafür ist die Sichtweise diesmal eine weibliche. Außerdem sorgen die Darsteller für gute Unterhaltung.