Zweiter Weltkrieg: Im Atlantik wird ein US-amerikanisches U-Boot von den Deutschen verfolgt. Dennoch nimmt man die Gefahr auf sich, drei Überlebende eines gesunkenen Hospitalschiffes zu bergen. Zu den vielen Attacken deutscher Zerstörter kommen eine Menge seltsamer Ereignisse an Bord. Bald ist klar: Der Geist des ehemaligen Kapitäns geht um. Oder sind einige Besatzungsmitglieder nur Opfer der Stresssituation und des Sauerstoffmangels?

Regisseur David Twohy, der mit "The Arrival - Die Ankunft" und "Pitch Black - Planet der Finsternis" gleich zwei brillante Sciencefiction-Filme präsentierte, erzeugt mit dieser Mischung aus Kriegs- und Geistergeschichte zwar ab und zu eine gespenstische Atmosphäre, will aber am Ende zu viel. Was ein richtig guter U-Boot-Schocker hätte werden können, entpuppt sich als Gruselstory der üblichen Art. Dennoch: einige Momente haben es wirklich in sich! Als Koautor und Produzent zeichnete hier übrigens Twohys Regiekollege Darren Aronofsky ("The Fountain", "Requiem for a Dream") verantwortlich.

Foto: Buena Vista