Eigentlich sollen die Brüder Todd und Jan in Deutschland die Asche ihres Großvaters auf dem Oktoberfest verstreuen. Doch statt dessen entdecken die trinkfreudigen Amerikaner einen jahrhundertealten Biertrinkwettkampf. Allerdings handeln sich die beiden schnell den Spott der deutschen Verwandtschaft ein, was aber den Ehrgeiz der Brüder nur noch steigert...

Saudämliche Saufgags sabbernder Saftsäcke. Wer derlei Anti-Humor mag, ist selbst schuld. So etwas als Komödie zu verkaufen, ist eigentlich schon eine Frechheit, es sei denn man hat sich den Intelligenzquotienten gegen Null gesoffen. Aber kein Wunder bei Regisseur und Hauptdarsteller Jay Chandrasekhar, der zuvor schon "Super Troopers - Die Superbullen", "Club Mad" und "Ein Duke kommt selten allein" zeigte, dass er lieber Bier trinken sollte, als Filme zu inszenieren.

Foto: Warner