Geoffrey Thorpe gilt als tollkühner Kapitän. Und so beauftragt ihn die englische Königin Elizabeth I., möglichst viele Schiffe der verfeindeten Spanier zu kapern. Mit der Beute füllt er die staatlichen Schatzkammern. Doch dann wird er Opfer eines Verrats und landet mit seinen Männern nach einem Hinterhalt als Sklave auf einer spanischen Galeere. Dort kennt er nur ein Ziel: fliehen, um mit der schöne Dona Maria ein glückliches Leben führen ...

Michael Curtiz inszenierte 1940 diesen schwungvoll gespielten und wunderbar ausgestatteten Piratenfilm. Nach dem Erfolg von "Unter Piratenflagge" brilliert Errol Flynn ein weiteres mal als Freibeuter und Herzensbrecher. Regisseur Michael Curtiz ist Meister des rasant inszenierten Abenteuerfilms, und Errol Flynn der Inbegriff des Draufgängers und Herzensbrechers - ein kongeniales Duo also, das mit diesem Film ein weiteres mitreißendes Stück Seeräuberromantik auf die Leinwand brachte.

Foto: HR/WDR