Der ein wenig naive Bibliotheksmitarbeiter Aziz führt ein ruhiges und friedliches Leben - bis eines Tages in der Nachbarschaft die resolute Seçil einen Friseursalon eröffnet und zusammen mit ihrer 10-jährigen Tochter Gizem in das Haus einzieht, in dem auch Aziz lebt. Die neuen Nachbarn bringen Schwung in sein Leben, was jedoch überschattet wird von den langen und keineswegs normalen Schlafphasen des kleinen Mädchens ...

Regisseur Çagan Irmak, seit Werken wie "Babam ve oglum - Mein Vater und mein Sohn" und "Issiz adam - Einsam" als Wunderkind des neuen türkischen Kinos gefeiert, drehte diesen gut gespielten Mix aus heiterer Komödie und modernen Märchen, das für die ganze Familie geeignet ist. Noch dazu vermittelt sein Werk die positive Botschaft, das man alles ändern kann - wenn man es nur will!