Als im Sommer 1918 die Vernunftehe zwischen der aufgeweckten Cecilie und dem wohlbetuchten Alfred ansteht, entdeckt man just einen Tag vor der Hochzeit eine Mumie im Garten. Der Hülle, erst einmal freigelegt, entspringt eine seltsame Erscheinung, die sich als zeitreisender Punk entpuppt und schließlich das Herz der nun mehr und mehr rebellischen Cecile erobert...

Schauspielerin Frank Potente liefert mit ihrem knapp 45-minütigen Regiedebüt ein ungewöhnliches Werk, das wie eine Reminiszenz an vergangene Kinotage wirkt. Tolle Bilder und eine abstrus-surreale Story mit dem Appell zum zivilen Ungehorsam sind allemal ein Hingucker wert.

Foto: X Verleih (Warner)