Der kleine Amerikaner Tony wird, seit er mit seinen Eltern in Schottland lebt, des Nächtens von vampirischen Albträumen geplagt. Weil er davon in der Schule erzählt, wird er schnell zum Außenseiter. Als er eines abends dann tatsächlich den jungen Vampir Rudolph kennenlernt, hat er endlich einen Freund. Deshalb hilft Tony auch Rudolphs Familie bei der Suche nach einem Amulett, das die Macht besitzt, die Familie vom Vampirdasein zu befreien. Doch der fiese Vampirjäger Geiermeier will den blutsaugenden Flattermännern - die inzwischen keine Menschen sondern nur Kühe um ihr Blut erleichtern - den endgültigen Garaus machen ...

Die überaus erfolgreichen Kinderbüchern von Angela Sommer- Bodenburg dienten bereits als Vorlage für zwei TV-Serien. Regisseur Uli Edel machte daraus einen gelungenen Kinderfilm für die ganze Familie: gute Tricks - besonders die fliegenden Kühe -, die internationale Besetztung und die sympathische Story über Freundschaft und Toleranz sorgen für angenehme, kindgerechte Unterhaltung.

Foto: Warner