Ivan und Wanda sind frisch verheiratet. Nun möchte der frisch gebackene Ehemann seine Ehefrau endlich auch seiner Familie vorstellen. Aber statt der von Ivans Onkel arrangierten Privataudienz beim Papst hat Wanda etwas ganz anderes im Sinn: Sie will ihr Idol Fernando Rivoli, der als "weißer Scheich" in populären Fotoromanen auftritt, kennen lernen und am liebsten mit ihm durchbrennen ...

Das Regiedebüt des großen italienischen Filmemachers Federico Fellini ist eine Satire auf die damals sehr beliebten Fotoromane. Fellinis Ehefrau Giulietta Masina spielt hier zum ersten Mal die Cabiria, die fünf Jahre später im Oscar prämierten "Die Nächte der Cabiria" die Hauptfigur sein sollte. Am Drehbuch arbeitete auch Michelangelo Antonioni mit, auf dessen Idee das Script beruht.

Foto: Kinowelt