Das Ehepaar Beldar und Pyrmaat lebt mit seinen Kindern brav in einem ebenso braven Vorort - wie unzählige andere amerikanische Mittelstands-Ehepaare auch. Was niemand weiß: Die Leute mit der merkwürdigen Kopfform sind Aliens vom Planeten Remulak. Nach ihrer Notlandung von 18 Jahren waren sie gezwungen, sich auf der Erde einzurichten. Die Nachbarn werden mit der Information beruhigt, man käme aus Frankreich. Die Beamten von der Einwanderungsbehörde aber sind nicht so leicht zufriedenzustellen...

Wenn Sketche der amerikanischen Talentschmiede "Saturday Night Live" auf Kinoformat aufgeblasen werden, ist das Resultat selten erquicklich, wie auch der aus unerklärlichen Gründen in deutschen Kinos gezeigte "A Night at the Roxbury" bewies. "Coneheads" ist kaum weniger hirnrissig. Ansätze zur Kritik am Leben des amerikanischen Durchschnittsspießers verpuffen ungenutzt, da man sich doch lieber auf Witze über die ungehemmte Nahrungsaufnahme der Coneheads konzentriert. Nein, wie lustig!