Für die 80-jährige Martha bricht die Welt zusammen, als ihr Mann nach Jahrzehnten Ehe stirbt. Mit ihm zusammen hatte sie ihren florierenden Tante-Emma-Laden aufgebaut, mit ihm war sie sprichwörtlich durch dick und dünn gegangen. Sohn Walter hingegen, der Dorfpfarrer, hat nichts anderes im Sinn, den Laden der Mutter zum Bibelgruppen-Treff umzufunktionieren. Doch dieser hat die Rechnung ohne Lisi gemacht, eine der besten Freundinnen seiner Mutter. Mit viel Geduld und Überredungskunst überzeugt sie die trauernde Martha von einer außergewöhnlichen Idee: Warum nicht aus dem altbackenen Laden einen sündigen Reizwäschetempel machen? Schon bald stellt Marthas neuer Dessousladen die Moral des ganzen Dorfes auf den Kopf ...

Die Schweizer Regisseurin Bettina Oberli inszenierte mit "Die Herbstzeitlosen" einen der erfolgreichsten Schweizer Filme überhaupt. Mit viel Liebe zum Detail - schließlich geht es ja um Dessous - und mit noch größerem Humor erzählt sie die grotesk-irrationale Geschichte einer älteren Dame, die sich doch noch ihren Lebenswunsch gegen alles Widerstände erfüllt. Aus der durchweg überzeugend aufspielenden Darstellercrew ragt Stephanie Glaser, die "grande dame" der Schweizer Schauspielszene - heraus. Wer "Kalender Girls" mag, dem wird auch diese Alpenkomödie gefallen!

Foto: X Verleih