Der New Yorker Möchtgern-Schriftsteller und Yuppie Jamie Conway zieht Nacht für Nacht mit seinem Freund Tad durch die Bars und Nachtclubs von Manhattan - immer eine Dosis Kokain und reichlich Alkohol im Blut. Als ihn plötzlich seine Frau Amanda verläßt, rutscht Jamie fast endgültig ab. Doch als er kurz vor dem Kollaps steht, rappelt er sich wieder auf und kämpft gegen seine Alkohol- und Drogensucht...

James Bridges inszenierte den Film nach dem gleichnamigen Kultroman von Jay McInerney.