Ein biederes Städtchen, irgendwo in der deutschen Provinz. Allzu viel passiert hier nicht, deshalb ist die Stadt auch in heller Aufregung, als der berühmte Zirkus Obolski Einzug hält. Am gleichen Tag feiert der Gartenzwerg-Fabrikant Albert Oberholzer anlässlich seines 50. Geburtstags ein Familienfest - und genau aus diesem Grund ist auch der Zirkus in der Stadt: Zirkusdirektor Sascha Obolski ist kein Geringerer als der jüngste Bruder von Albert. Nach 20 Jahren ist er zurückgekehrt und will seinem Bruder die Ehre erweisen. Leider stoßen Sascha und seine schöne Frau Iduna bei den feinen Damen des Ortes auf wenig Begeisterung - der exzentrische Künstler und seine "Zirkusprinzessin" sind ihnen nicht geheuer ...

Komödien-Meister Kurt Hoffmann drehte 1954 nach dem Bühnenstück von Erik Charell und Jürg Amstein diesen typischen Fünfzigerjahre-Spaß, in dem die provinzielle Welt durch den Besuch eines Zirkus aus den Fugen gerät. Die junge Romy Schneider ist hier nach "Wenn der weiße Flieder wieder blüht" in ihrer zweiten Kinohauptrolle zu bewundern. Das Lied "Oh, mein Papa" war seinerzeit ein populärer Hit.

Foto: Kinowelt