Eine Hochzeit führt drei einstige Freunde, die sich nach dem College aus den Augen verloren hatten, wieder in ihrem alten Vorort, dem New Yorker Stadtteil Queens, zusammen. Sie wollen die gute alte Zeit wieder aufleben lassen, doch bald wird deutlich, dass jeder seine "Leiche im Keller" und sich mehr oder weniger notdürftig in seiner Lebenslüge eingerichtet hat...

Auch wenn dieser Film von Regisseur Steve Rash - er fiel bislang nur mit schlechten Produktionen wie "Schwiegersohn junior" oder "Eddie" auf, einzig "Good Advice" wusste zu überzeugen - eine Geschichte erzählt, die man ähnlich schon x-mal gesehen hat, besticht das Werk durch die hochkarätige Besetzung. Denn selbst in den Nebenrollen tauchen eine Menge bekannter Gesichter auf.