Eigentlich stehen Meryl und Paul Morgan kurz vor der Scheidung, als sie zufällig Zeugen eines Mordes werden. Da der Killer sie gesehen hat, will dieser die unliebsamen Zeugen natürlich auch aus dem Weg räumen. Nach einem misslungenen Attentatsversuch sollen die Morgans nun ihr aufregendes New Yorker Leben verlassen und Personenschutz in der Provinz von Wyoming finden. Doch der listige Killer kennt viele Tricks, seine Opfer zu finden ...

Dies ist einer jener Filme, die hinten und vorne nicht funktionieren und zudem völlig frei von Ironie sind. Die Chemie zwischen den Hauptdarstellern stimmt nicht, die Figuren verhalten sich selten dämlich und einige Szenen sind sogar jenseits des guten Geschmacks. Mit Regisseur Marc Lawrence hat Hugh Grant bereits Kinohits wie "Ein Chef zum Verlieben" und "Mitten ins Herz - Ein Song für Dich" fabriziert – was die beiden hier geritten hat, bleibt fraglich. Denn das Werk hat jetzt schon gute Aussichten als schlechteste Komödie des Jahres 2010 in die Filmhistorie einzugehen.

Foto: Sony