Ein ehemaliger KZ-Häftling erschießt den Mörder seiner Familie - eine Kurzschlusshandlung oder eine späte Sühne? Der junge französische Polizist Sam Bellamy will Licht ins Dunkel dieses Dramas bringen. Die Spur führt nach Berlin - und mitten hinein in ein mysteriöses Geflecht aus Politik, Erpressung und schmutzigen Geschäften. Sam erkennt: Die Gespenster von damals treiben immer noch ihr Unwesen...

Nach seinen Mafia-Thrillern "Der Superboss" und "Das Gesetz der Mafia" beschäftigte sich Alexandre Arcady einmal mehr mit einem brisanten Thema: untergetauchte Nazis. Da das Ganze glaubwürdig erzählt wird, packt die Story ungemein.