Mel und Tommi haben als Waisenkinder nur einen Wunsch: Sie wollen endlich in einer eigenen Familie leben. Doch das ist gar nicht so einfach, denn nicht alle Pflegeeltern entsprechen den Vorstellungen der beiden Kids. Kurzerhand entschließen sich Mel und Tommi dazu, sich selbst eine Familie zu suchen.

Die gewählten Wunscheltern, das Anwaltspaar Katrin und Roger, wohnen in einer feinen Gegend und scheinen perfekt geeignet. Dumm nur, dass sie viel eher ihre Karrieren im Sinn haben als zwei neue Pflegekinder...

Der für solide Arbeit bekannte Regisseur Kai Wessel ("Goebbels und Geduldig", "Hat er Arbeit?") inszenierte 1999 diesen amüsanten und mitunter recht schrillen Spaß, in dem Liefers sein komödiantisches Talent ausspielt. Die amüsante Komödie ist eine Eigenproduktion von ProSieben.

Der 1961 geborene Hamburger Kai Wessel arbeitete bereits als Jugendlicher als Fahrer für verschiedene Filmproduktionen. Nach mehreren Jahren als Standfotograf und Regieassistent bei Ottokar Runze stellte er mit "Martha Jellneck" sein Filmdebüt vor.