Der ägyptische Pharao will die größte Pyramide der Welt bauen. Deshalb fordert er von der stolzen zypriotischen Prinzessin Nellifer zusätzliche Sklaven. Doch diese weigert sich. Von ihrem Stolz beeindruckt, macht er sie zu seiner zweiten Frau. Was er nicht ahnt: Die machtgierige Prinzessin verfolgt andere Ziele...

Hollywood-Routinier Howard Hawks drehte seinen Monumentalklassiker über den Bau der Cheops-Pyramide vor 5000 Jahren in Ägypten. Neben den beiden Hauptdarstellern Jack Hawkins und Joan Collins wurden etwa 12000 Statisten verpflichtet. Die sind jedoch nur in einer einzigen Szene für wenige Sekunden zu sehen. Trotz einiger hölzerner Dialoge überzeugen in diesem Historienspektakel vor allem das eindrucksvolle Dekor und die hervorragenden Bauten.