Peter O'Toole in einer seiner berühmtesten Rollen: Als Offizier und Abenteurer Thomas E. Lawrence soll er im 1. Weltkrieg im Auftrag der britischen Regierung die Wüstenvölker Nordafrikas gegen die Türken und die Deutschen führen. Damit leitet er die Befreiung der nordafrikanischen Staaten von der Unterdrückung durch das Osmanische Reich ein. Doch nach Verhaftung und Folter wandelt sich der weltweit gefeierte Idealist und Kriegsheld zum größenwahnsinnigen, Mord lüsternen Fanatiker ...

Bei seinem beeindruckenden Wüsten-Epos konnte Meisterregisseur David Lean auf durchweg sehr gute Darsteller, die hervorragende Musik von Maurice Jarre und brillante Kameraarbeit von Freddie Young setzten. Die grandiosen Wüstenbilder entfalten ihre ganze Pracht aber nur im Kino (je größer die Leinwand, desto besser). Das Werk erhielt 1962 sieben Oscars: für den besten Film, die Regie, die Kamera, den Ton, die Ausstattung, die Musik und den Schnitt.

Foto: Columbia