Ein Jahr vor dem Fall der Mauer: Nach dem Tod ihrer Mutter will die 13-jährige Hamburgerin Lilly zu ihrer Tante ziehen. Doch die lebt in der DDR. Mit einem Tagesvisum kommt Lilly nach Jena, doch dort löst sie nicht nur Freude aus: In der Familie ihrer Tante kommt es zu Spannungen, und der Stasistaat produziert die üblichen bürokratisch-politischen Verwicklungen ...

Erwin Keusch, bekannt für viele TV-Krimis aus den Reihen "Tatort", "Polizeiruf 110", "Doppelter Einsatz" oder "Bella Block", drehte ein teilweise recht dröges Drama um Familienzusammenführung wider Willen mit soliden Darstellern und einigen Gelegenheiten, zum Taschentuch zu greifen.

Foto: arte/MDR