Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wird die junge Moll nach der Hinrichtung ihrer Mutter in einem Waisenhaus untergebracht. Als Jugendliche gelingt ihr die Flucht in die gefährlichen Straßen Londons. Doch auch hier hat sie wenig Glück und muss als Prostituierte für die listige Mrs. Allworthy arbeiten, um sich über Wasser zu halten. Deren Diener Hibble hat die junge Frau jedoch ins Herz geschlossen...

Regisseur Pen Densham drehte dieses Drama nach dem 1722 erstmals erschienenen Roman von Daniel Dafoe. In der Hauptrolle glänzt Robin Wright, die in der komplexen Rolle der Moll Falnders eine ihrer besten darstellerischen Leistungen gibt. Dafoes Roman wurde übrigens schon mehrfach verfilmt: 1965 drehte Terence Young mit "Die amourösen Abenteuer der Moll Flanders" eine ebenso sehenswerte Variante mit Kim Novak und 1996 inszenierte David Attwood mit Alex Kingston und Daniel Craig "Die skandalösen Abenteuer der Moll Flanders".

Foto: Fox