Während eines Trips durch die australische Wildnis wird ein Pärchen aus England Opfer eines brutalen Überfalls. Die Frau wird vom Täter verschleppt, ihr Freund getötet. Sie gerät unter Verdacht, die Tat selbst begangen zu haben ...

Regisseur Tony Tils drehte diese spannende Geschichte nach seinem eigenen Drehbuch, das er nach der wahren Geschichte des britischen Studenten Peter Falconio verfasste. Der reiste im Juli 2001 mit seiner Freundin Joanne Lees ins australische Outback. Dort verschwand er spurlos, seine sterblichen Überreste wurden nie gefunden. Der Fall sorgte für große internationale Aufmerksamkeit. Falconios Freundin Joanne sagte 2005 als Zeugin der Anklage gegen Bradley John Murdoch aus, der schließlich im Dezember 2005 wegen Mordes verurteilt wurde.