Thailand im 15. Jahrhundert: Mitten im Krieg wird der kleine Thien vor einer anstürmenden Armee gerettet. Nachdem Menschenhändler den Jungen aufgegabelt haben, befreit ihn eine Banditen-Bande. Dort wird er zum Super-Fighter ausgebildet. Dabei erinnert sich Thien (Tony Jaa): Er ist der einzige Sohn des Fürsten Sihadecho, der vom tyrannischen Herrscher Rajasena niedergemetzelt wurde. Thien zieht aus, um Rache zu nehmen.