Die junge wie attraktive Sally Lockhart hat sich in London als Finanzberaterin etabliert - ohne jedoch auf ihre Tätigkeit als Detektivin zu verzichten. Als ihre Klientin Miss Walsh alle Ersparnisse durch den Bankrott der "Anglo-Baltik" verliert, heftet sich Sally an die Fersen des Firmeninhabers Axel Bellmann, um das Geld der alten Dame zurückzufordern. Bellmann erweist sich als mächtiger und skrupelloser Geschäftsmann, der nun die mysteriöse "Northstar-Gießerei" führt. Für Sally beginnt eine neue Suche, auf die sie sich mit Frederick Garland, dem befreundeten Fotografen, und Jim Taylor, einem ambitionierten Schriftsteller, begibt. Bei ihren Untersuchungen stellt sich heraus, dass sich alle scheinbar unerklärlichen Ereignisse, wie das Verschwinden eines Schiffes, der Mordversuch an dem Magier MacKinnon und die Vision der Hellseherin Nellie Budd, wie ein Puzzle zu einer großen, gefährlichen Verschwörung zusammenfügen ...

Nach "Sally Lockhart - Der Rubin im Rauch" ist dies die zweite Verfilmung eines Bestsellers von Philip Pullman ("Der Goldene Kompass"), den "Sinn und Sinnlichkeit"-Regisseur John Alexander mit der attraktiven Billie Piper in Szene setzte. Die Drehbuchvorlage lieferte erneut Adrian Hodges ("Jäger und Gejagte").

Foto: arte F/BBC/Mike Hogan