Paul hat einen Job, um den ihn nicht gerade jeder beneidet. Denn Paul springt immer dann ein, wenn jemand sich nicht traut, dem Partner mitzuteilen, dass man Schluss machen will. Für eine Berliner Trennungsagentur reist er deshalb quer durch die Republik. Hier sieht Paul nicht das emotionale Ergebnis, sondern nur das Geld in seiner Tasche. Als er aber dem treudoofen Toto mitteilt, dass seine Frau nichts mehr mit ihm zu tun haben will, wird er den Klienten nicht mehr los. Denn Toto weiß nun nicht wohin und dackelt fortan Paul auf Schritt und Tritt nach ...

Hat Matthias Schweighöfer als Regisseur und Autor noch mit seiner romantische Komödie "What A Man" 2011 punkten können, versagt er nun auf ganzer Linie: Abgestandene Gags, schlechtes Timing, eine strunzdumme Geschichte (sozusagen "Hitch - Der Date Doktor" mit umgekehrten Vorzeichen) und die Anhäufung von Klischees sorgen hier für einen absoluten Reinfall. Dem Publikum gefiel's, denn "Schlussmacher" wurde 2013 mit der Publikums-Lola des Deutschen Filmpreises prämiert.



Foto: Fox