Der neunjährige Andreas ist mit seinen Eltern wieder einmal umgezogen und kommt in eine neue Klasse. Nachdem Andreas von den Klassenkameraden erst einmal verspottet wurde, zeigen einige von ihnen Interesse an dem Sonderling. Vor allem die freche Vero glaubt bald, dass Andreas' Eltern - offenbar sehr gefragte Wissenschaftler - aus einer anderen Welt stammen. So heckt die Sciencefiction begeisterte Vero mit Hilfe von Andreas einen Plan aus, um zu beweisen, dass es sich bei den seltsamen Eltern tatsächlich um Aliens handelt.

Nach seinem bereits äußerst fantasievollen Werk "Der Ball" überzeugt Dany Deprez erneut mit einem brillanten Kinderfilm. Deprez nimmt seine Zuschauer überaus ernst und schildert die Geschichte konsequent aus der Perspektive der Neunjährigen. Stimmiges Ambiente und eine oft gar recht düstere Atmosphäre sorgen für packende Familienunterhaltung mit einem überraschenden, aber wiederum konsequenten Ende.