Tobi und Achim sind die besten Freunde. Gemeinsam gehören sie einem Ruderklub an. Als die beiden ein Sommercamp zur Vorbereitung eines Wettkampfes besuchen, entdeckt Tobi, dass ihn mit Achim mehr verbindet als bloße Freundschaft. Doch dieser verbringt seine Zeit lieber mit seiner Freundin Sandra, auf die Tobi mehr und mehr eifersüchtig wird...

Mit viel Gespür für seine Hauptfiguren erzählt Regisseur Marco Kreuzpaintner ("Ganz und gar") hier eine humorvolle Coming-Out-Geschichte. Dank guter Darsteller und realitätsnaher Erzählweise kommt diese Story über Liebesirrungen und -wirrungen auch halbwegs gut rüber. Gedreht wurde übrigens in Bayern und im Bergischen Land.