23. Jahrhundert: Das Raumschiff Enterprise ist das einzige noch aktionsfähige Schiff der Förderation, als die Erde von einem unbekannten Raumschiff attackiert wird. Das fremde Schiff sendet permanent seltsame Signale. Es dauert eine Weile, bis die Crew des Rätsels Lösung findet: Das Schiff sucht Kontakt mit den - auf der Erde ausgestorbenen - Buckelwalen. Also begeben sich Kirk & Co. ins San Francisco des 20. Jahrhunderts, um ein Buckelwal-Pärchen in die Zukunft zu entführen ...

Wieder unter der Regie von "Mr. Spock" Leonard Nimoy (nach "Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock") gelang diesmal ein spannender Sciencefiction-Film mit Öko-Botschaft und spaßigen Seitenhieben auf unsere Zeit. Nicht nur für Fans der Serie gute Unterhaltung.

Foto: Paramount