Wer eine Spülmaschine besitzt, hat sie ohnehin zur Hand: Pulver oder Tabs, die vor dem Start des Gerätes hinter einer Klappe oder einem Schieber verschwinden.

Doch die nützlichen Haushaltshelfer sind auch für weitere Einsätze in Küche oder Bad praktisch. Nicht nur für dicke Schichten angebrannter Essensreste auf Böden von Kochtöpfen oder an Auflaufformen, die sonst lange und mühsam per Hand geschrubbt werden müssten.

Auch bei Vasen, die sich wegen enger Hälse schwer reinigen lassen, hilft ein Tag Einweichen in Wasser und – je nach Verschmutzung – mit einem halben oder ganzen Tab. Ebenso lassen sich hartnäckige Kalkablagerungen in der Teekanne mit Hilfe eines Tabs und warmen Wassers wieder entfernen.

Und auch wer im Ferienhaus oder nach dem Umzug im neuen Heim mit der Sauberkeit von WC, Waschbecken oder Duschtasse unzufrieden ist, kann die gröbsten Dreckschichten mit Maschinengeschirrspülmittel auf diese Weise lösen.