Als ich den Satz "Die Jugend von heute hat einfach kein Benehmen mehr!" zum ersten Mal hörte, war ich noch ein Kind, doch ich schloss daraus, dass "die Jugend" früher besser erzogen gewesen sein musste und ich mich – wollte ich Menschen mit Benimm erleben – an die Erwachsenen zu halten hatte. Vielleicht sogar an die Alten, die diesen Satz bevorzugt vor sich
hin murmelten.

Als ich den Satz "Kein Benehmen mehr, diese alten Leute" zum ersten Mal las, war ich selbst bereits erwachsen, es war vor wenigen Wochen. Er stammt von Moderator Jörg Thadeusz. Was ist passiert? Warum benehmen sich so viele von uns derart daneben?

Und ich meine nicht Bitte und Danke. Da wird gerempelt und beschimpft, gedrängelt und sogar auf das Faustrecht
gesetzt – durch alle Generationen. Kurz nach Thadeusz' Artikel las ich, dass die Menschen in Zeiten von Kriegen und Krisen oft näher zusammenrücken und mehr Rücksicht aufeinander nehmen. Will man ja aber niemandem wünschen, so etwas. Das
kriegen wir doch bestimmt auch anders hin, oder?