Lesen wollte ich, viel lesen. Schließlich hatte ich Zeit in meinem zweiwöchigen Urlaub. Da ich mir zudem für ein paar Tage eine Auszeit von digitalen Geräten nehmen wollte, hatte ich mich für Bücher entschieden. Gedruckte Bücher, ganz herkömmlich. Und vielleicht deshalb wieder so interessant.

Schnell war ich drin in der faszinierenden Buchwelt, verschlang Seite um Seite, entdeckte Neues, lernte viel, vergaß den Alltag und hatte viel Spaß. Am Ende waren es drei Bücher, ein viertes hatte ich noch begonnen. Für mich eine bis dato nie erreichte Menge innerhalb von 14 Tagen.

Jetzt hat mich der Alltag wieder – und damit auch die digitale Welt. Doch gedruckte Bücher werde ich weiter lesen. Für ein gutes Buch ist immer Zeit. Falls Sie interessiert, was ich gelesen habe, dann klicken Sie hier.