Der prisma-Crashkurs zur Kunst der Moderne geht weiter. Vertiefen Sie Ihr Kunst-Know-how auf spielerische Art und gewinnen Sie freien Eintritt in das Städel Museum.

prisma gibt Ihnen in einer mit dem Städel Museum erstellten Serie einen Einblick in den Onlinekurs zu moderner Kunst des Städel Museums Frankfurt, mit dem Sie Ihr Kunst-Wissen unter onlinekurs.staedelmuseum.de im kostenfreien Selbststudium vertiefen können. Mit einem Auszug daraus laden wir Sie auch hier ein, Ihr Kunst-Know-how auf spielerische Art zu erproben. In Folge 3 lernen Sie analog zum Modul 3 des Onlinekurses einzuordnen, wie kulturelle, politische oder soziale Zusammenhänge Künstler und Werke beeinflussen.

Wie beeinflussen zeitgeschichtliche Ereignisse ein Werk?

Kunst entsteht nicht im luftleeren Raum. Künstler verarbeiten in ihren Werken stets auch kulturelle, politische oder soziale Zusammenhänge ihrer Zeit. Kulturhistorische Ereignisse wie etwa die Aufklärung wirken sich auf die Entstehung von Kunstströmungen maßgeblich aus. Auch das Erkunden neuer Orte und die unterschiedlichen Lebensstationen der Künstler können sich in ihrem Schaffen niederschlagen. Diese Zusammenhänge zu entdecken, erschließt Ihnen neue Perspektiven auf ein Werk.

Einführung: In glühend heißer Lava brechen sich die Urkräfte der Erde hier unmittelbar und gewaltig Bahn. Der norwegische Landschaftsmaler Dahl, Professor an der Dresdner Kunstakademie und enger Freund Caspar David Friedrichs, wurde bei seinem Neapel-Aufenthalt 1820/21 Augenzeuge dieses erhabenen Naturschauspiels. Fasziniert erklomm er mehrmals den Vulkan, um vor Ort Skizzen anzufertigen, die er später in eine Reihe von Ölgemälden umsetzte. Für die Besucher Neapels war seit Beginn des 18. Jahrhunderts die Besteigung des Vesuvs der Höhepunkt ihrer Bildungsreise in den Süden.

Aufgabe: Wählen Sie die drei passenden historischen Ereignisse aus, die sich mit dem Bild von Johan Christian Clausen Dahl in Verbindung bringen lassen.

  • Ausgrabung Pompejis
  • Lessings "Nathan der Weise"
  • Entdeckung des Uranus
  • Erfindung der Gaslampe
  • Goethe in Italien
  • "Bill of Rights"
  • Ausbruch des Vesuv
  • Erfindung der Lithographie

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für das Städel Museum (drei Jahre gültig) und 5 Kataloge zur Kunst der Moderne – rufen Sie bis zum 1. September an und nennen Sie uns die drei korrekten Antworten: 01379/88 70 28*

Hintergrund: Kunstwerke sind nie reine Illustrationen einer bestimmten Zeit. Sie verarbeiten mit verschiedenen Strategien eine Vielzahl an Kontexten und geben ein besonderes Bild, eine besondere Deutung der Welt, aus der sie stammen. Was steckt hinter diesem Werk? Italien war lange Zeit eines der Hauptziele von Bildungsreisen. Vor allem Angehörige des Bürgertums studierten hier die Überreste der Antike und ließen sich sowohl von der Landschaft als auch von der Kultur inspirieren. Die Überreste Pompejis bei Neapel und der Vesuv erfreuten sich dabei großer Beliebtheit.

* 0,50 Euro/Anruf a. d. dt. Festnetz/Mobilfunk abweichend. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. prisma-Mitarbeiter dürfen nicht teilnehmen. Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 01.09.2017.