Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 EL Rapsöl
  • 3 Schalotten
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 TL Kümmel, ganz
  • 3 – 4 Spritzer flüssiger Süßstoff
  • etwas Kräutersalz und Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 ml Apfelsaft, 100 % Frucht ohne Zuckerzusatz
  • 200 g Sojasahne
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • etwas getrockneter Majoran
  • 1 Fleischtomate
  • 8 Lasagneplatten, trocken, 160 g
  • 4 EL Paniermehl, 40 g

Die Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Schalotten schälen, waschen, würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin anschwitzen, dann Sauerkraut dazugeben, 5 Minuten garen. 200 ml Wasser, Gewürze und Apfelsaft zugeben. Etwa 10 Minuten einkochen lassen. Sojasahne mit Brühe durchrühren, mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Kraut mischen, aufkochen und noch einmal abschmecken.

Die Tomate waschen, Stil herausschneiden, Tomate in Scheiben schneiden. Lasagneplatten abwechselnd mit dem Sauerkraut in eine eckige Auflaufform schichten, mit einer Schicht Kraut beenden. Tomatenscheiben darauflegen, mit Paniermehl bestreuen. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 bis 35 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und in der Form kurz auskühlen lassen.

Nährwert pro Portion ca.:

10 g E, 12 g F, 43 g KH, davon 36 g KH anrechnungspflichtig, 7 g Ba, 0 mg Chol, 515 mg Na, 706 mg K, 167 mg Ph, 320 kcal, 1280 kJ

Quelle: Diabetes-Journal

 


Quelle: Diabetes-Journal